Wenn einem beim Coming-Out nicht geglaubt wird

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
Benutzeravatar
bolle
member-boy
member-boy
Beiträge: 119
Registriert: 27 Nov 2012, 19:04
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Wenn einem beim Coming-Out nicht geglaubt wird

Beitragvon bolle » 03 Aug 2013, 00:24

Servus Leute, wollte hier nur mal kurz etwas erlebtes schildern.
Und zwar war ich abends noch bei nem recht guten Freund, den ich schon seit vielen Jahren kenne...
Ich wollte mich bei ihm outen :flag:
Habe dann das Gesprächsthema zufällig auf Schwule gelenkt und meinte dann wohl, wie viel Schwule es wohl statistisch gäbe.
Auf seine Antwort, warscheinlich 10% hab ich geantwortet: hm das passt ja, auf deiner Party letze Woche waren 10 Leute und einer von denen schwul.
Er: ach Quatsch, ich kann mir nicht vorstellen, dass einer von denen schwul war, wer soll denn das gewesen sein?
Ich: ich
Er lacht: ja, klar

Etwas später hab ich also nochmal das Thema drauf gelenkt und dann gesagt, nicht allen Schwulen sieht man ihre Sexualität an.
Ich: Bei mir würdest das ja auch nicht gleich erkenen
Er: ja aber du bist ja net schwul
Ich: doch
Er: ach quatsch
Ich: doch
Er: Nein, das glaub ich net
Ich: doch, wirklich
Er: Du verarscht mich doch?
Ich: ne, ohne Scheiß!
Er: jetzt nochmal ganz klar, du bist schwul?
Ich (genervt): jaaaa
Er: H O M O S E X U E L L?
Ich: JAAAAA!
Er: krass, ich meine das is mir ja egal und finde das total okay, aber hätte ich nie von dir gedacht
Danach ham wir noch über alles mögliche gequatscht.

Als ich dann abends heim kam, hab ich ihn noch kurz bei Facebook angeschrieben, den Screenshot gibts als anhang
Fand das irgendwie ziemlich lustig und möchte euch das nicht vorenthalten^^ :bp:
Dateianhänge
1.PNG
lolol
Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen
Da gibt's nichts zu bedauern und nichts zu staunen
Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen

Wenn einem beim Coming-Out nicht geglaubt wird

Werbung
 

Jani
member-boy
member-boy
Beiträge: 170
Registriert: 10 Jul 2013, 16:31

Re: Wenn einem beim Coming-Out nicht geglaubt wird

Beitragvon Jani » 03 Aug 2013, 00:33

Ja, das ist bedenklich, dass das die wenigsten glauben. Nur: wer macht denn bei solchem Thema bitte Spaß?

Meine beste Freundin weiß es! :) Geht es Dir dadurch besser?

Benutzeravatar
bolle
member-boy
member-boy
Beiträge: 119
Registriert: 27 Nov 2012, 19:04
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Wenn einem beim Coming-Out nicht geglaubt wird

Beitragvon bolle » 03 Aug 2013, 00:35

Warum bedenklich?
Ich fands eher lustig^^
Und natürlich, jedes positiv Verlaufene CO is doch was schönes, will mit so ner Story ja auch bissl Mut machen, da man oft eben nur von Fällen liest, in denen es schlecht läuft.
Ich hab bisher zum Glück nur positive Reaktionen bekommen :flag:
Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen
Da gibt's nichts zu bedauern und nichts zu staunen
Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen

Jani
member-boy
member-boy
Beiträge: 170
Registriert: 10 Jul 2013, 16:31
Kontaktdaten:

Re: Wenn einem beim Coming-Out nicht geglaubt wird

Beitragvon Jani » 03 Aug 2013, 00:36

Ja, sicher, aber bei so was lügt man doch nicht und bei solchem Thema ist es für mich ernst, und sollte nicht mit Humor verhätschelt werden.

Benutzeravatar
bolle
member-boy
member-boy
Beiträge: 119
Registriert: 27 Nov 2012, 19:04
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Wenn einem beim Coming-Out nicht geglaubt wird

Beitragvon bolle » 03 Aug 2013, 00:39

Naja wir ham uns halt unterhalten und er dachte, ich mach nurn Witz, is doch nicht verwerflich.
Außerdem hab ich mir eben bisher nix anmerken lassen und entspreche keinem Klischee, da war der gute halt ziemlich verwirrt^^
Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen
Da gibt's nichts zu bedauern und nichts zu staunen
Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen

Jani
member-boy
member-boy
Beiträge: 170
Registriert: 10 Jul 2013, 16:31

Re: Wenn einem beim Coming-Out nicht geglaubt wird

Beitragvon Jani » 03 Aug 2013, 00:41

Ja, aber ich bin der Meinung, dass einem zu viel Humor schadet, und das ist glaube ich das beste Beispiel, denn er dachte, dass du 'n Witz machst. Man muss das Leben ausgeglichen ernst und humorvoll nehmen - bin ich auch der Meinung. Nur will ich sagen, dass andere den Spaß überbewerten und man einen irgendwann nicht mehr ernstnimmt - und ich glaube, dass das hier der Fall ist.

Benutzeravatar
bolle
member-boy
member-boy
Beiträge: 119
Registriert: 27 Nov 2012, 19:04
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Wenn einem beim Coming-Out nicht geglaubt wird

Beitragvon bolle » 03 Aug 2013, 01:01

ach quatsch :P
ich hatte ja sogar mal ne freundin, in meiner verwirrten jugend :D
da glaubt man das halt erstmal nicht.
Außerdem bin ich eh ein Typ, der viel Blödsinn quatscht
Manche Männer lieben Männer, Manche Frauen eben Frauen
Da gibt's nichts zu bedauern und nichts zu staunen
Das ist genau so normal wie Kaugummi kauen

Jani
member-boy
member-boy
Beiträge: 170
Registriert: 10 Jul 2013, 16:31

Re: Wenn einem beim Coming-Out nicht geglaubt wird

Beitragvon Jani » 03 Aug 2013, 11:25

Ich auch, aber die beiden Beziehungen vor 2 Jahren (oder so) waren dermaßen zum Kotzen ...

Benutzeravatar
Azazel
member
member
Beiträge: 977
Registriert: 27 Dez 2012, 23:29

Re: Wenn einem beim Coming-Out nicht geglaubt wird

Beitragvon Azazel » 03 Aug 2013, 11:37

Bei so einem thema keinen spaß? Ich kann garnichts sagen wieviele Leute die ich kenne zum spaß "rumschwuchteln". (Heteros)

Und btw jaa mir hat meine beste freundin erst auch nicht geglaubt, sie dachte ich würde sie nur verarschen^^
"Sie mögen 'Gott ist groß' rufen, aber tatsächlich wird er jedesmal ein bisschen kleiner, wenn sich jemand in seinem Namen in die Luft sprengt."

Benutzeravatar
lukasimo
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 354
Registriert: 22 Apr 2012, 01:48
Wohnort: Essen

Re: Wenn einem beim Coming-Out nicht geglaubt wird

Beitragvon lukasimo » 03 Aug 2013, 13:33

Jaja ich bin auch überall geoutet und begegne immer wieder Leuten die der meinung sind ich tue nur so um bei dem Weublichen Geschlecht besser anzukommen o.O alswenn ich mich 2bei Jahre für sowas schwul "stellen" würde ...
Die wirklich wichtigen Dinge im Leben,
sagt man ohne Worte

Benutzeravatar
Sinanthewolf
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 52
Registriert: 23 Feb 2013, 15:48

Re: Wenn einem beim Coming-Out nicht geglaubt wird

Beitragvon Sinanthewolf » 03 Aug 2013, 17:43

Meine kleine Schwester hats mir erst auch nicht geglaubt. Mein vater musste sie erstmal überzeugen :,D
Furries <3

Jonah0405
Einmalposter
Beiträge: 9
Registriert: 16 Jun 2013, 21:00
Wohnort: Essen

Re: Wenn einem beim Coming-Out nicht geglaubt wird

Beitragvon Jonah0405 » 04 Aug 2013, 01:48

wie oft ich solche gespräche geführt habe, teilweise immer noch führe :D, was ich letztendlich immer mache, wenn sie's einfach nicht glauben wollen, ist ihnen zu sagen, dass man selber es ja am besten wissen muss usw.
einige meiner freunde haben sich regelrecht gegen den gedanken gesträubt, bis ich dann mit nem Freund ankam... das funktioniert immer :P, du solltest dich davon nicht irritieren lassen, sondern mit deinem outing weiter machen ;) im prinzip machst du's ja richtig: du nimmst es mit humor ;)

LG
Jonah

Re: Wenn einem beim Coming-Out nicht geglaubt wird

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast