Wann richtiger Zeitpunkt?

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
Chr!z
new-boy
new-boy
Beiträge: 12
Registriert: 16 Mär 2008, 19:52
Wohnort: München

Wann richtiger Zeitpunkt?

Beitragvon Chr!z » 13 Mai 2008, 01:09

Abend,

ist zwar jetzt schon spaet, aber was solls.
Um gleich auf den Punkt zu kommen: Bin mir jetzt seit laengerem bewusst, dass ich schwul bin und ich hab damit auch keine Probleme mehr oder versteck es auch sonst irgendwie. Da ich keine Probleme mehr damit hab, will ich halt auch offen leben. Dazu bin ich der Meinung, dass auch meine Familie an diesem kleinen Stueckchen mir teilhaben soll. So, da mein Vater im Ausland arbeitet bin ich und mein Bruder ein dreikopf Haushalt. Hab jetzt schon oefters versucht mit meiner Mutter alleine zu reden, aber irgendwas kam immer dazwischen oder ich traute mich dann doch nicht. Jetzt mach ich mir langsam Gedanken, ob ich dann persoenlich noch eine unbewusste Barriere in meinem Kopf hab, oder ob der richtige Zeitpunkt noch fehlte. Gibt es ueberhaupt fuer so eine Nachricht sowas wie den richtigen Zeitpunkt? Oder sollte man Eltern (und auch Geschwister) langsam darauf hinfuehren? Hab mir schon ueberlegt, ob ich mal den Stern ueber Homosexualitaet einfach offen und auffaellig (vllt sogar die Seiten aufgeschlagen) hinlegen, dass meine Mutter den dann findet und sich hoffentlich dann Gedanken darueber macht.

Ach, merke grad selber, dass ich verworrene Sacehn hier rauslasse....mhhh...koennt ja mal ein paar Tipps geben, wie ihr euer Outing vollbracht habt (ja ich weiss, es gibt hier schon viele Geschichten) aber vielleicht findet ihrtrozdem den ein oder anderen Rat, um mir (und wahrscheinlich auch andere) zu uenterstuezen.

Wuensche froehliches Schreiben und eine angenehme Nacht

Wann richtiger Zeitpunkt?

Werbung
 

les-jeux-sont-faits
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2033
Registriert: 25 Sep 2007, 21:59
Wohnort: Berlin

Re: Wann richtiger Zeitpunkt?

Beitragvon les-jeux-sont-faits » 13 Mai 2008, 01:44

Nun... es is einfach schwierig dazu was zu sagen^^
Versuchs also weiter. iwann klappt das schon^^

Benutzeravatar
Forbidden
member-boy
member-boy
Beiträge: 162
Registriert: 08 Mär 2008, 22:47

Re: Wann richtiger Zeitpunkt?

Beitragvon Forbidden » 13 Mai 2008, 11:26

Das mit dem Stern ist ne lustige Idee :D
aber ich glaube, wenn dus drauf anlegst, ist das nicht der ganz richtige Weg.

z.B habe ich meiner Schwester tausend Sachen über Bi-/Homosexualität erzählt, bis ich sie soweit gekriegt hab, dass sie mich im Grunde gefragt hat :)

Und bei meiner Mutter habe ich das von dem schwulen Bürgermeister in Bodenmais erzählt. Dann meinte sie : "Toll ... und willste das jetzt auch werden, oder was?" Hab ich dann gesagt "Bis auf das mit der SPD und evangelisch, joar, warum nicht"
Danach hat die total doof geguckt, und nachdem ich weggegangen bin hat sie meine Schwester gefragt wasn mit mir los sei :D

Sowas kannste bringen :) das ist relativ eindeutig

Benutzeravatar
littleRose
member-boy
member-boy
Beiträge: 166
Registriert: 12 Mai 2008, 13:52
Wohnort: 46325/Borken

Re: Wann richtiger Zeitpunkt?

Beitragvon littleRose » 13 Mai 2008, 11:35

Den richtigen Zeitpunkt zu finden ist echt nicht einfach...ich denke man sollte vorher i-wie raus bekommen, welche einstellung die eltern zu Homosexuellen haben...den nicht das das so verdammt in die Hose geht, wie bei mir!

andiNRW
Gast
Gast

Re: Wann richtiger Zeitpunkt?

Beitragvon andiNRW » 13 Mai 2008, 11:54

jo, es gibt zwar Momente, wo es sich besser anbietet, aber die sind:

1. Selten und
2. komplett spontan

-

Ich habs damals so gemacht, dass ich mir selbst nen Ultimatum gesetzt hab "Bis Samstag hast du es deinen besten 3 Kumpels erzählt" um mich davor zu schützen wieder den Schwanz einzuziehen ^^
Bei Eltern ist das sicher schwieriger...das hab ich bisher auch noch nicht gemacht(weil ich es z.Z. für nicht nötig empfinde)

Du könntest halt zu deiner Mutter gehen und sagen, dass du zu einem Freund willst und nachher mit ihr über etwas sprechen möchtest, was für dich sehr wichtig ist.
Dann kann sie erstmal etwas grübeln und indirekt bereitest du sie auf eine veränderte Situation vor.
Ja und dann kommst halt in ein paar Stunden wieder, sie wartet schon und du bringst es hinter dich.

Ist nurn Vorschlag

MfG

AndiNRW

Benutzeravatar
littleRose
member-boy
member-boy
Beiträge: 166
Registriert: 12 Mai 2008, 13:52
Wohnort: 46325/Borken

Re: Wann richtiger Zeitpunkt?

Beitragvon littleRose » 13 Mai 2008, 11:57

Der vorschlag von dir ist echt nicht schlecht...nur man kennt Mütter...die lassen einen nicht mehr gehen, weil sie sich direkt Sorgen machen!

Nighti
Gast
Gast

Re: Wann richtiger Zeitpunkt?

Beitragvon Nighti » 13 Mai 2008, 11:59

Jaa Spontan isses meist am besten...so wie bei mir...ka...

Ich hatte damals einfach nur wieder mal überlegt wann und ob überhaupt blabla konnt mich nie entscheiden. Naja und dann mal wieder von der Arbeit nach Hause und geduscht und dann...ka...hat sich nicht mal richtig nen gedanke bei mir geformt da stand ich schon im Zimmer meines Bruder und hab angefangen was runter zu stottern :D :roll:

Und dan unten in der Küche hab ich meine Mutter mit laaaaauter andeutung dazu geführt das sies endlich rafft :D Man hat das lange gedauert...ma hat aba richtig gesehen wann es "klick" bei ihr gemacht hat. So ich wieder was gesgt und dann....stille.....blinzeln....kopf schief legen....*BLING* Ahhhhhh ^^

Gott hab ich mich amüsiert :D

Benutzeravatar
littleRose
member-boy
member-boy
Beiträge: 166
Registriert: 12 Mai 2008, 13:52
Wohnort: 46325/Borken

Re: Wann richtiger Zeitpunkt?

Beitragvon littleRose » 13 Mai 2008, 12:10

Deine Mum hätte ich gerne...meine eltern haben mich isoliert :(

Nighti
Gast
Gast

Re: Wann richtiger Zeitpunkt?

Beitragvon Nighti » 14 Mai 2008, 06:58

Hm das ist schade. Meine Mum hat mich zwar im nachinein noch mindestens ein dutzend mal gefragt ob ich nicht doch BI bin aba sie hats akzeptiert.

Ich versteh immer auch garnicht warum Eltern da so nen stress machen können...man bleibt doch immernoch das gleiche Kind -.-

Chr!z
new-boy
new-boy
Beiträge: 12
Registriert: 16 Mär 2008, 19:52
Wohnort: München

Re: Wann richtiger Zeitpunkt?

Beitragvon Chr!z » 14 Mai 2008, 11:07

Vielen Dank erstmal fuer die ganzen Antworten.

Mhh....werd jetzt einfach mal abwarten und schaun was sich so ergibt. Wird wahrscheinlich besser sein, wenn ichs spontan mach. Zuviele Gedanken machen mich glaub ich nur unnoetig verrueckt dazu....Ich hab aber das Gefuehl, dass ichs bald tun werden.

So, aber morgen erstmal muendliches Abi. Dann hab ich eh mehr Zeit ^^

Bis denne

ChaosFreak
Gast
Gast

Re: Wann richtiger Zeitpunkt?

Beitragvon ChaosFreak » 14 Mai 2008, 12:42

Ich find das mit den vielen Andeutungen echt gut. So hab ich es auch gemacht ^^ Ich habe immer irgendwelche Bemerkungen gemacht etc. Eines Abends, als ich mit meiner Mutter dann alleine war, hab ich das wieder gemacht. Sie sagte sowas wie "Jetzt lass doch den Blödsinn" und ich antwortete nur "Gerne, wenn es denn Blödsinn wäre!" ... fertig ;)
Sie hat sehr lange gebraucht, eh sie damit klar kam... aber meiner Meinung nach müssen Mütter mit sowas einfach rechnen ^^

Re: Wann richtiger Zeitpunkt?

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast