Tipps fürs Outing

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
Benutzeravatar
gutgelaunt
boypoint-Moderation
Beiträge: 2781
Registriert: 29 Jul 2014, 23:53

Tipps fürs Outing

Beitragvon gutgelaunt » 21 Mai 2015, 21:49

Hallo ihr lieben :)

Jetzt melde ich mich mal mit einem Anliegen, einer Frage oder sowas in der Art an euch und hoffe, dass von diesen Tipps fürs Coming-Out vielleicht noch andere profitieren können, die vor ihrem (ersten) Comingout stehen.

Ich selbst bin bisher nur mehr oder weniger unfreiwillig geoutet worden, als ich mich so in rage geredet hab, dass es irgendwas raus "musste". Von mir aus aktiv hab ich bisher noch keinen Grund, Drang, Notwendigkeit oder wie auch immer man das nennen will zum Outing gesehen. Das hat sich nun geändert, da ich gerne darüber mit anderen reden möchte und hoffe, dass auch andere hiervon profitieren können.

Ich hab jetzt durch ein soziales Medium ein Gespräch mit einer Freundin erbeten, der ich gut vertraue. Warum ich reden will, hab ich ihr nicht gesagt. Nur dass ich mit ihr, so glaube ich, am besten reden kann und unter vier Augen sprechen möchte. Sie freut sich schon auf das Gespräch und ist neugierig. Ziel des Vorabnachricht war nur, dass ich nicht kneifen kann. Das ganze ist morgen Abend (sehr früher Thread, ich weiß, aber das naheliegenste hier im Forum zu schreiben kam mir nicht in den Sinn :D :D) *in die Ecke geh und schäm* .


Weiterhin hab ich wenn sie eingeweiht ist und alles gut geht jemanden, der mich unterstützen kann, weitere Schritte zu gehen.

Nun stehe ich also vor meinem nächsten Comingout und fühle mich bei dem Gedanken des "aktiven", geplanten Outens etwas mulmig.

Nun meine Frage, WIE habt ihr euch geoutet? Ein klares, deutliches "ich bin schwul" oder "ich stehe auf Typen", habt ihr mehr drumrum geredet oder es indirekt angerissen und gewartet bist du frage "bist du schwul" kommt, um dann nur noch "Ja" sagen zu müssen oder ganz anders und was habt ihr sonst so für Tipps fürs Outing?

Ich freue mich sehr auf Antworten

Ein, ein wenig nachdenklicher
gutgelaunt
Follow the coast under the frozen sky

Tipps fürs Outing

Werbung
 

Benutzeravatar
timtom
boypoint-Technik
Beiträge: 14062
Registriert: 13 Mär 2001, 00:00
Wohnort: Münster, Germany
Kontaktdaten:

Re: Tipps fürs Outing

Beitragvon timtom » 21 Mai 2015, 22:37

Tipps fürs Outing gibt es vermutlich nicht ganz pauschal, denn das Coming Out ist ja schon etwas sehr individuelles. Je nachdem wie gut Du mit deinen Eltern klar kommst (oft ist das Outen beim Vater wohl das schwerste), ob Du noch Geschwister hast, die dich beim Prozess des Outings unterstützen können und ob Du Dich schon bei Freunden geoutet hast usw.

Mein größter Tipp zum Outing ist in jedem Fall der: Komm erst mal selber mit dem Schwulsein bzw. Homosexualität klar. Mach Dir klar, dass es weder etwas krankes, komisches, sonderbares oder unnatürliches ist, wenn man Schwul ist.
Oft ist das innere Coming Out das schwerste. Man ist stark darauf konditioniert sich angepasst zu verhalten, modisch anzuziehen und so weiter. Man möchte gemocht werden und nicht aus der Rolle fallen.
Da ist es dann nicht so einfach als einziger Schwuler zwischen heterosexuellen zu sein.

Bei mir hat immer gut funktioniert nicht sowas wie "hey ich bin schwul" oder so zu verwenden, sondern "das ist mein Freund/Partner" oder "ja bla bla bla mein exfreund war auch immer bla bla bla". Es halt wie etwas natürliches zu behandeln, nicht wie etwas besonderes.
Das war jetzt mein Tipp zum Outing - ich hoffe es gibt noch mehr, die Dir weiter helfen!
The greatest enemy of freedom is a happy slave.

michael90
member
member
Beiträge: 461
Registriert: 27 Sep 2012, 20:26

Re: Tipps fürs Outing

Beitragvon michael90 » 21 Mai 2015, 22:48

Meine Erfahrung ist, dass es meist nur für einen selbst eine große Sache ist, die anderen nehmen es einfach zur Kenntnis, mal kommt sowas wie:"das hätte ich bei dir nie gedacht", aber danach geht alles seinen gewohnten Gang weiter; von daher: einfach nicht zu viele Gedanken machen, vielleicht noch bisschen lustig verpacken, dass der andere kurz nachdenken muss, sowas wie:"Mädels sind nicht so mein Fall..."

Viel Erfolg morgen:)
The meaning of life is to give life a meaning!

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast