Schwule Jugendgruppe

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
TechBoy96
fleißiges Bienchen
fleißiges Bienchen
Beiträge: 1080
Registriert: 25 Apr 2014, 17:16

Schwule Jugendgruppe

Beitragvon TechBoy96 » 08 Aug 2014, 22:56

Hallo Leute,

ich habe über das Internet eine schwule Jugendgruppe in meiner Stadt gefunden.
Diese Gruppe ist für Jungs zwischen 16 und 21 Jahren und trifft sich regelmäßig in ein Zentrum für Schwule und Lesben.
Ich überlege bereits seit einigen Wochen, ob ich nich mal dort hingehen sollte. Morgen Nachmittag findet ihr nächstes Treffen statt und ein Teil von mir würde gerne dort hingehen.

Das Problem: Ich bin ungeoutet! Niemand weiß, dass ich schwul bin - auch nicht in der Schule und meine Eltern schon gar nicht! Ich habe schon ein wenig Angst, dass jemand der mich kennt mich dort sieht bzw. sieht wie ich dort reingehe oder mich jemand dort wiedererkennt. Ich habe irgendwie Angst, dass dieser kleine Ausflug zum einem großen Ärgernis werden könnte. Ich will euch jetzt nicht panisch vorkommen, aber es gibt nunmal viele Menschen die zuviel tratschen anstatt sich um ihren eigenen Dreck zu kümmern. Es wäre übrigens das erste Mal, seitdem ich weiß, dass ich schwul bin, dass ich mich in die "Szene" (wenn man sie als solche bezeichnen kann) traue. Eine Sache vorweg: Ich habe diesbezüglich keine hohen Erwartungen. Ich will weder zum "Abschleppen" dorthin, noch bin ich auf Partnersuche. Ich habe auf ihrer Website gelesen, dass man sich dort unterhält, spielt und Zeit miteinander verbringt. Dennoch habe ich Angst davor, dass dadurch jemand aus der Schule oder meine Eltern durch dritte oder sonstwie mitbekommen, dass ich schwul bin.

Ich würde gerne wissen, was ihr dazu meint. Sollte ich trotzdem dort hingehen? Wart ihr schon mal in einer solchen Gruppe? Findet ihr meine Angst bzw. meine Bedenken gerechtfertigt oder übertreibe ich vielleicht ein wenig?

Vielen Dank und liebe Grüße

TechBoy96

Schwule Jugendgruppe

Werbung
 

Benutzeravatar
Kait0
new-boy
new-boy
Beiträge: 42
Registriert: 27 Jul 2014, 00:33
Wohnort: Schweiz

Re: Schwule Jugendgruppe

Beitragvon Kait0 » 08 Aug 2014, 23:13

Hey,

Ich schliesse mich hier einfach mal ganz frech an, denn genau in dieser Situation befinde ich mich auch!
An meiner Schule (u.A, es sind 2 Schulen nahe beieinander) gibt es eine Gruppe, die letztens mal mit einer Rundmail auf sich aufmerksam gemacht hat. Ich bin ebenfalls ungeoutet (bis auf einen guten Freund ausserhalb meiner Schule weiss es niemand), wahrscheinlich ahnt es bei mir auch niemand. Vielleicht hätte ich sogar demnächst ein eigenes Thema aufgemacht, aber diese Gelegenheit bietet sich gerade super an.
Es ist auch noch etwas heikler, weil ich natürlich sehr viele Leute von meiner Schule kenne und umgekehrt.

Willst du dich eigentlich überhaupt demnächst mal outen oder hast du zu starke Angst davor?
Falls du dich zu einem Outing eigentlich bereit fühlst, würde ich definitiv mal hingehen...

Wir können ja auch abmachen, dass wir beide mal zu nem Treffen gehen und dann die Ergebnisse posten :P
Wäre von mir aus gesehen zumindest eine gute Möglichkeit, sich selbst zu überwinden und einfach mal etwas zu wagen.

LG, Kait0
Signaturen sind doof. Darum mag ich auch gar keine haben.

Benutzeravatar
jonas19922
member-boy
member-boy
Beiträge: 130
Registriert: 04 Jun 2011, 21:34

Re: Schwule Jugendgruppe

Beitragvon jonas19922 » 09 Aug 2014, 02:58

Hm, also ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass man da ruhig hingehen kann.
So blöd das auch klingt: aber schwule halten eigentlich zusammen.
Wenn Du klar machst, dass Du nicht möchtest, dass auch nur irgendjemand davon erfährt, dann klappt das eigentlich auch.

Ich habe auf einigen Internetseiten schon viele Leute aus meiner Gegend kennengelernt - teilweise auch Leute, mit denen meine Eltern und Freunde zu tun haben.

Und wenn ich sie darum gebeten habe, "nichts zu sagen", hat das bisher immer geklappt.

Versuch macht klug, sagt man ja... :)

Nur Mut ;)
„Mein Glück liegt im Vergrößern des Glücks anderer. Ich brauche das Glück aller, um selber glücklich zu sein.“

TechBoy96
fleißiges Bienchen
fleißiges Bienchen
Beiträge: 1080
Registriert: 25 Apr 2014, 17:16
Kontaktdaten:

Re: Schwule Jugendgruppe

Beitragvon TechBoy96 » 09 Aug 2014, 14:26

Ich habe vorerst nicht vor mich zu outen. Sollte ich trotzdem dort hingehen?

Benutzeravatar
jonas19922
member-boy
member-boy
Beiträge: 130
Registriert: 04 Jun 2011, 21:34

Re: Schwule Jugendgruppe

Beitragvon jonas19922 » 09 Aug 2014, 14:32

Wie gesagt - ich habe Schwule (klingt blöd, aber ist nicht blöd gemeint) immer als sehr schweigsam erlebt... :)
also ja ;)
„Mein Glück liegt im Vergrößern des Glücks anderer. Ich brauche das Glück aller, um selber glücklich zu sein.“

TechBoy96
fleißiges Bienchen
fleißiges Bienchen
Beiträge: 1080
Registriert: 25 Apr 2014, 17:16

Re: Schwule Jugendgruppe

Beitragvon TechBoy96 » 09 Aug 2014, 22:40

Hallo allerseits,

Ich habe mich heute letzten Endes doch getraut dort hinzugehen.
Wie von Kait0 vorgeschlagen berichte ich mal von meine ersten Erfahrung:

Das Zentrum für Schwule und Lesben, dass ich heute besucht habe ist nicht weit von meinem Zuhause entfernt - in etwa 15 min mit der Stadtbahn zu erreichen sowie 10-20 min Fußweg.
Auf der Hinfahrt hatte ich irgendwie kein gutes Gefühl. Warum ich ein wenig Angst hatte, habe ich ja bereits geschildert.
Sobald ich aus der Bahn ausgestiegen war, machte ich mich auf die Suche nach dem Zentrum. Als ich fast angekommen war wollte ich eigentlich kneifen. Ich setzte mich kurz hin, lief einmal die Straße rauf und runter und hielt zwischendurch vor einem Kleinen Laden an. Dieser verkauft gebrauchte Modelleisenbahnen, und Modellautos aber auch Schallplatten und ähnlichen Kram. Ich verbrachte einige Minuten vor dem Schaufenster, bewunderte einige schöne Artikel und überlegte währenddessen, was ich denn nun machen sollte. Ich entschloss mich anschließend felsenfest dort hinzugehen und nährte mich immer mehr dem Gebäude. Ich warf einen Blick auf die Klingelknöpfe und auf die Briefkästen, fand jedoch keinen Hinweis auf das Zentrum. Dort waren nur mehr oder weniger gewöhnliche Nachnamen zu lesen, wohl von Leuten die dort Wohnen. Ich hatte mir mein Smartphone zur Hilfe genommen und die bei Google Maps eingetragene Hausnummer schien wohl fehlerhaft zu sein. Ich sah mich also mehrmals um, lief eine nahegelegene Treppe und einen Durchgang hinauf und suchte vergeblich nach etwas, das wie ein Schwulenzentrum aussehen würde. Ich zückte nochmals mein Smartphone und rief die Website des Vereins bzw. des Zentrums auf und orientierte mich diesmal anhand einer Skizze, die ich dort gefunden hatte. Nach einigen Metern sah ich einige Vitrinen mit hängenden Infoblättern und dem Logo des Zentrums. Es musste also ganz nah sein. Als ich letztendlich auch das Gebäude gefunden hatte, lief ich wie auf der Website beschrieben die Stahltreppe hinauf zum ersten Stockwerk und blieb vor einer grauen Brandschutztür stehen. Ich klingelte kurz, woraufhin ein Kerl (um die 20 rum) die Tür aufmachte. Es war der Gruppenleiter. Er war ziemlich verwundert und überrascht jemand neues zu sehen. Er begleitete mich hinein und führte mich zur Gruppe. Und dort saßen sie - 5/6 Jungs nebeneinander (alle etwa in meinem Alter) und starrten Löcher in die Luft oder tippten auf ihre Handys herum. Einer dieser Jungs sprach mich an und fragte mich nach meinem Alter, Klassenstufe und ob ich auf DBNA, iBoys, Gayromeo etc. sei . Als ich ihm sagte, dass ich auf keiner dieser Seiten bin, senkte er gelangweilt den Kopf und schon war das Gespräch beendet. Über einen kleinen portablen Lautsprecher lief ein wenig Musik im Hintergrund, aber die Stimmung war im Eimer und das Merkte man auch.
Ich bin selbst absolut kein Partytyp und war auch nicht zum "Aufreißen" dort. Ich dachte nur, dass es schön wäre Zeit mit anderen Schwulen in meinem Alter zu verbringen, zu spielen und ein wenig zu plaudern, mich ggf. mit ihnen auszutauschen.
Der Gruppenleiter führte mich durch das Zentrum und zeigte mir die verschiedenen Räume. Er erzählte mir, dass er seit 3 Monaten dort Leiter sei und die Gruppe einfach satt habe. Mann treffe sich dort nur um trinken zu gehen und mache auch sonst nichts besonderes. Er sagte mir auch, dass er schon mehrmals Sachen organisiert hat, aber niemand gekommen sei oder niemand Interesse gezeigt habe. Zudem strebt er an, die Gruppe baldmöglichst aufzulösen, was ich übrigens gut verstehen kann. Dann bliebe nur noch eine Gruppe von älteren Leuten (21-27). Diese treffen sich im zentrumseigenen Café (wohl eher zum "Kennenlernen"). Da ich nicht auf Partnersuche bin und selbst wenn, die Jungs zu alt für mich wären habe ich kein Interesse daran. Ich habe mich verabschiedet und das Zentrum verlassen.

Mein Fazit:
Es hat mich einiges an Überwindung gekostet zu dieser Schwulengruppe hinzugehen, da ich von Natur aus schüchtern und scheu bin und zudem auch Angst hatte, dort erkannt zu werden. Dies ist glücklicherweise nicht passiert.
Und auch wenn ich dem "Zentrum" und der Gruppe nichts abgewinnen kann, war dieser Schritt meiner Meinung nach alles andere als umsonst. Ich habe mich zum ersten Mal getraut unter anderen Schwulen zu gehen. Außerdem weiß ich jetzt, dass die Gruppe nichts für mich ist. Ich bin froh diese kleine Erfahrung gemacht zu haben.

@Kait0: Es würde mich interessieren, ob du zu dieser Gruppe hingehst. Wenn ja, dann hoffe ich, dass du mehr Glück hast als ich. Ich würde mich auch sehr über ein Bericht freuen.

Vielen Dank auch an Jonas!

Liebe Grüße

TechBoy96

Benutzeravatar
Kait0
new-boy
new-boy
Beiträge: 42
Registriert: 27 Jul 2014, 00:33
Wohnort: Schweiz

Re: Schwule Jugendgruppe

Beitragvon Kait0 » 09 Aug 2014, 23:02

Hey,

Es ist natürlich schade, das zu hören. Dennoch finde ich es gut, dass du da hingegangen bist.. Einerseits hast du deine Schüchternheit überwunden (ich weiss, wie schwierig das sein kann :D ) und andererseits hast du Klarheit.
Was ich bisher gemacht habe: Eine Mail verschickt :P
Naja, die Gruppe trifft sich einmal im Monat und in der "Werbemail" stand nur, dass man sich bei Interesse melden sollte und das habe ich getan. Ich habe ausserdem gefragt, wie viele Leute es sind und was man da so macht. Eine Antwort habe ich noch nicht erhalten. Ich werde aber berichten, sobald ich eine Antwort habe.

LG, Kait0
Signaturen sind doof. Darum mag ich auch gar keine haben.

Romeo
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 319
Registriert: 03 Nov 2012, 19:28
Wohnort: NRW

Re: Schwule Jugendgruppe

Beitragvon Romeo » 12 Aug 2014, 20:24

Naja in den meisten ,, Jugendtreffs ,, läuft es eh immer gleich ab alle Nett und freundlich und sollte einer nicht mehr die Möglichkeit habén etwas zu hören beginnt auch schon das Getratsche !! Ich bin relativ oft in einigen Dieser Zentrum und muss doch sagen das es eig ziemlich angenehm ist auch wenn da schon mal einige skurrile Sachen vor sich gehen ;)

Re: Schwule Jugendgruppe

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste