Plötzlich schwul?

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
Riodoro
Einmalposter
Beiträge: 3
Registriert: 13 Jan 2014, 20:58

Plötzlich schwul?

Beitragvon Riodoro » 15 Jan 2014, 01:25

Hey,
ich bin 19 und hab mich bis vor kurzem nie wirklich für Schwule interessiert, ehrlich gesagt hab ich ständig mit homophoben Sprüchen um mich geworfen. Hatte hier und da mal Sex mit nem Mädchen und zwei erwähnenswerte Beziehungen (2 und 1 Jahr/e). Meiner Meinung nach war ich auf nem guten Weg ein vernünftiger Mann zu werden.
Dann vor ca. 4 Monaten war ich vollkommen besoffen, hab mir ein pinkes Krönchen aufgesetzt (weiß ich nur von Bildern) und das einzige Bild was von diesem Abend in meinem Kopf schwirrt ist wie ich dem Typ, der in der Disco oben ohne Süßes verteilt, ein paar Haribos geklaut hab.
Seid dem frage ich mich ständig ob ich schwul bin. Vorher hatte ich noch das Gefühl mit keinem Mädchen ohne Hintergedanken reden zu können, was schlagartig nicht mehr der Fall war.
Dann hat ein Kollege bei mir gepennt und ich hatte ne mega Latte von dem Gedanken er könnte mich schwul anmachen. Hab mir dann nen Gay-Porn reingezogen, wieder die Latte des Todes bekommen und aus Angst sofort wieder ausgemacht. Manchmal find ich auch Typen anziehend wenn ich sie auf der Straße sehe, mir fallen auch hübsche Mädchen auf, aber weiß ich nicht, ob ich denen nur aus Gewohnheit hinterher gucke. Vor kurzem hab ich eine getroffen die vom Charakter und vom Aussehen meine Traumfrau sein sollte. Kurz dachte ich auch ich hätte Gefühle für sie, aber irgendwie doch nicht. Seltsam ist auch das ich bei einem Bekannten wusste, dass er Schwul ist lange bevor er sich geoutet hat. Habs irgendwie gewusst, keine Ahnung warum, hab mir da auch keine Gedanken gemacht, zu dem Zeitpunkt war ich mir noch sehr sicher Hetero zu sein.
Seid ich 14 bin interessier ich mich für Bodybuilding, dann kam jetzt vor ca. einem Jahr Grappling(Kampfsport mit sehr engem Körperkontakt) dazu.
Ich frag mich ob ich unterbewusst diese Sportarten gewählt hab um trainierten Männern zu begegnen bzw. Männern sehr nahe zu sein (beim Grappling)
War ich also schon lange schwul und hab das sozusagen kompensiert?
Ich hab so unglaublich viele Gedanken zu dem Thema, zu viele um sie hier auf zu schreiben. Nur dieses ständige Nachdenken zieht mich total runter zumal ich mich für schwule Gedanken auch öfters mal selbst beleidige. Wenn irgendjemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat oder Gedanken dazu teilen möchte, würd mich sehr freuen.

Übrigens: Mitlerweile guck ich mir Gay und Heteropornos so ziemlich im Wechsel an, aber wirklich geil macht mich keins von beidem, ist mehr so Gewohnheit. Die Schwulenpornos mach ich aber auch oft aus, weils mir irgendwie doch zu ekelhaft wird.

Plötzlich schwul?

Werbung
 

Benutzeravatar
Vinotanus
member-boy
member-boy
Beiträge: 186
Registriert: 19 Feb 2011, 22:53
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Plötzlich schwul?

Beitragvon Vinotanus » 15 Jan 2014, 11:54

Also vorweg, ein pinkes Krönchen zu tragen macht dich nicht schwul. Die meisten Schwulen entsprechen wohl kaum dem Klischee. Bist du denn der Meinung Schwule seien keine vernünftigen Männer?
Die Frage mit dem Grappling kann ich dir leider nicht beantworten. Die meisten Leute machen Kampfsport, weil sie Interesse an der Sportart haben und nicht wegen dem Körperkontakt, so wie ich auch, aber deine Theorie könnte schon stimmen.
Wenn du Männer wirklich anziehend findest, bist du vermutlich bisexuell.
Darf ich dich fragen, ob du in einem konservativen Umfeld aufgewachsen bist?
はじめまして。風林火山 (武田 信玄)

Riodoro
Einmalposter
Beiträge: 3
Registriert: 13 Jan 2014, 20:58

Re: Plötzlich schwul?

Beitragvon Riodoro » 15 Jan 2014, 14:51

Das schwule genauso Männer sind wie Heteros ist mir beim stöbern hier auf dem Forum denk ich klar geworden, kommt mir aber immer noch so komisch vor meine Meinung hat sich ja quasi von heut auf morgen geändert. Das mit dem Krönchen beschäftigt mich trotzdem sehr, weils der Auslöser für diese ganzen Gedanken war.
Habe mit dem Kampfsport angefangen als ich noch überzeugter Hetero war und hatte immer großen Spaß dabei und sofort riesen Ehrgeiz entwickelt mich zu verbessern. Im Moment bin ich aber zu einer längeren Verletzungspause gezwungen, in der auch diese Gedanken aufgekommen sind und jetzt weiß ich nicht ob ich da überhaupt wieder einsteigen soll. Der Körperkontakt scheint mir auf jeden Fall die falsche Motivation zu sein um sowas zu machen.
Ja ich bin in einem ziemlich konservativen Umfeld aufgewachsen.
Darf ich fragen wie du auf Bisexuell kommst?

fotoden
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 77
Registriert: 25 Sep 2013, 16:46
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld
Kontaktdaten:

Re: Plötzlich schwul?

Beitragvon fotoden » 15 Jan 2014, 15:32

Ich denke er kommt auf Bisexuell, weil du halt Gefühle für Mädchen und für Jungs hast, oder hier jedenfalls so geschrieben hast.
Ich habe mir beim lesen deines Beitrags auch gedacht, dass du Bisexuell sein könntest. Und durch dein Konservatives Umfeld ist eher deine Heterosexuelle Seite zum Vorschein gekommen. So meine Theorie.

lg, Dennis

Riodoro
Einmalposter
Beiträge: 3
Registriert: 13 Jan 2014, 20:58

Re: Plötzlich schwul?

Beitragvon Riodoro » 15 Jan 2014, 17:43

Erstmal vielen dank für deine Antwort, würde einfach genau auf meine Situation passen. Bin kurz bevor das ganze Grübeln losging von Zuhause weggezogen und wohne jetzt in Köln. Irgendwie klar das wenn man eine Homosexuelle Seite hat, sie sich hier nicht lang zurückhalten kann :D

Benutzeravatar
Vinotanus
member-boy
member-boy
Beiträge: 186
Registriert: 19 Feb 2011, 22:53
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Plötzlich schwul?

Beitragvon Vinotanus » 15 Jan 2014, 22:45

fotoden hat geschrieben:Ich denke er kommt auf Bisexuell, weil du halt Gefühle für Mädchen und für Jungs hast, oder hier jedenfalls so geschrieben hast.
Ich habe mir beim lesen deines Beitrags auch gedacht, dass du Bisexuell sein könntest. Und durch dein Konservatives Umfeld ist eher deine Heterosexuelle Seite zum Vorschein gekommen. So meine Theorie.

lg, Dennis


fotoden hat das ganz schön beschrieben, da kann ich nichts mehr anfügen. :wink: Wenn du in einem eher konservativen Umfeld aufgewachsen bist, ist es für dich sicher schwieriger, dich so zu akzeptieren, aber wenn du Männer anziehend findest, bist du wohl bisexuell.

lg Rafi
はじめまして。風林火山 (武田 信玄)

supermike268
Einmalposter
Beiträge: 3
Registriert: 07 Dez 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Plötzlich schwul?

Beitragvon supermike268 » 10 Dez 2018, 13:24

Um das herauszufinden solltest Du einen Schruitt weiter gehen. Du sagsrt ein Koklke hat bein d´Dir geschlafen und Du hast einen Steufen bekommen.Beimm nächsten Mal doch einfaxch ob ihr zusammennwichsen wollt. Das wärein Anfang und Du l´kannst fest stellen ob Dir as Spass macht.

Benutzeravatar
Maxi98
member
member
Beiträge: 903
Registriert: 02 Okt 2014, 13:01
Wohnort: Rendsburg, nähe Kiel

Re: Plötzlich schwul?

Beitragvon Maxi98 » 10 Dez 2018, 16:20

supermike268 hat geschrieben:Um das herauszufinden solltest Du einen Schruitt weiter gehen. Du sagsrt ein Koklke hat bein d´Dir geschlafen und Du hast einen Steufen bekommen.Beimm nächsten Mal doch einfaxch ob ihr zusammennwichsen wollt. Das wärein Anfang und Du l´kannst fest stellen ob Dir as Spass macht.

1. Grab doch keinen Beitrag aus 2014 aus, wtf...
2. Arbeite bitte an deiner Rechtschreibung, es ist sehr anstrengend, das zu lesen. Autsch. >.<
Schön wär's gewesen, zumindest für's Leben..
Degraded by the life.

Re: Plötzlich schwul?

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste