MUSS man sich Outen?

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
Fesix
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1202
Registriert: 01 Jun 2008, 10:39

Re: MUSS man sich Outen?

Beitragvon Fesix » 01 Jun 2008, 14:43

Mja. Das mit dem besser fühlen kann ich mir gut vorstellen. Ich würds gerne machen, alleine deswegen, weil ich darunter sehr leide, nicht geoutet zu sein. Irgendwie fühle ich mich eingeengt. Irgendwie nichts von Freiheit zu spühren. Das problem is nur, dass ich einfach jemand bin, der sich bei der kleinsten Kleinigkeit versteckt. Und mit diesem verstecken komm ich langsam nicht mehr klar. Ein anderes problem ist meine Mutter. Sie ist zwar meistens sehr verständnisvoll, aber manchmal kann sie echt böhse werden. und das manchmal schon bei Kleinigkeiten. Und die tatsache, das ich schwul bin, ist ja nun fast das persönlichste, was es gibt. Ich glaube, damit würde sie nicht richtig klarkommen. Das nächste Problem ist meine Klasse. ich gehe zwar in die 10. Klasse eines Gymnasiums, doch es sind einige Leute dabei, die auf obercoole Gänxta und vol hart tun. wenn ich mich bei meinen (wenigen) Freunden outen würde, hätte ich ein großes Problem: Die können ihre Klappe nicht halten. Wenn es heiß: Geheimnis bewahren, kann man sicher sein, dass dieses Geheimnis nicht sicher ist. Und wenn ich ihnen jetzt sage, dass ich schwul bin und sie es für sich behalten sollen, weiß es sicher inner nächsten Minute die ganze Klasse mitsamt Gänxtan. Und mit denen hätte ich dann ein echtes Problem! Es gab schon einige Probleme und zwar immer dann, wenn irgendwie ein Gepräch über Homosexualität zustande kommt. Es hieß dann immer von denen sofort: Sowas sollte verboten werden, oder Schwule sollten umgebracht werden, oder sowas. ich habe mich dann immer im Hintergrund gehalten, aus Angst, ich würde mich irgendwie verplappern. Dann hätte ich die am Hacken. das würde bestimmt blutig ausgehen!

Wie gesagt: Ich würde gerne, traue mich aber vor dem Hintergrund nicht! Das ist immer eine schwierige Entscheidung.

Re: MUSS man sich Outen?

Werbung
 

Naruba
member-boy
member-boy
Beiträge: 161
Registriert: 27 Mai 2008, 12:08
Wohnort: Berlin

Re: MUSS man sich Outen?

Beitragvon Naruba » 01 Jun 2008, 19:29

Kann ich sehr gut nachvollziehen

ich werde mich höhstwarscheinlich ende der 10. outen (bei meinen freunden), weil da geh ich dann wieder auf eine andere schule (ohne sie).
Da ist es dann nicht sooo schlimm wenn sie mich missachten, als wenn ich jetzt noch knapp 2 monate mit den auskommen muss und nur verarscht werde.
Bei mir auf der schule sind auch die ''ganz harten'' GANGSTAS und Nazis weshalb ich mich auch nicht outen werde bevor ich da weg bin!

MfG icke
Lebe dein Leben so wie du es leben möchtest, denn nur du kannst dein Leben so leben wie du es leben möchtest.

Fesix
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1202
Registriert: 01 Jun 2008, 10:39

Re: MUSS man sich Outen?

Beitragvon Fesix » 01 Jun 2008, 21:18

Ich habs mir auch so in etwa nach der 10./anfang 11. vorgenommen... Wir sind jetzt mitten im MSA-Stress. Da wäre das absolut schei*e. Außerdem sind inner 11. alle meine Feunde im Ausland, sodass ich die dann nich am Haken habe. Wenn ichs mir so recht überlege, sind bei uns die Gänxtas eigentlich in der Minderheit und die (halbwegs) Vernünftigen in der Überzahl.... Wäre eigentlich keine schlehcte Idee, das in der 11. zu machen.....

Benutzeravatar
Forbidden
member-boy
member-boy
Beiträge: 162
Registriert: 08 Mär 2008, 22:47

Re: MUSS man sich Outen?

Beitragvon Forbidden » 01 Jun 2008, 21:21

hm, ich finds nicht gut sowas dann zu machen wenn die leute weg sind

denkt mal nach ihr hätte nen guten freund, und der outet sich wenn ihr nicht da seid
ich würd mich betrogen fühlen, ich würde denken er würde mich nicht mögen, mir nicht vertrauen.
und ganz ehrlich, es ändert nichts dran ob sies akzeptieren oder nicht ;)

und hey, das ist doch toll freunde zu haben die einen was übers schwu/bi-sein fragen :) find ich zumindest - das zeigt interesse

Fesix
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1202
Registriert: 01 Jun 2008, 10:39

Re: MUSS man sich Outen?

Beitragvon Fesix » 01 Jun 2008, 21:28

Also bei mir isses so, dass wir (meißtens von anderen) freunde genannt werden. Aber eigentlich sitzen wir nur nebeneinander und quatschen inner Pause n bisschen. Sonst eigentlich nichts.... Und um ehrlich zu sein, glaub ich nicht, dass es so gut wäre das zu machen, wenn sie da wären, weil bei zweien weiß ich, dass die ne ziehmliche negativ-einstellung gegenüber Schwulen/Lesben haben. Wenn ich das nur schon höre, wenn es um irgendeine Kleinigkeit geht...:"iiiiiiiihhhh!!! Das ist doch total ekelhaft! Richtig gay!..." oder so ähnlich. Ich verzieh mich dann immer, wenn sowas kommt, weil ich echt keinen bock auf son Gelaber habe. Wäre da einmal schon fast mit denen in Schwierigkeiten gekommen, weil ich was falsches gesagt habe. War glaub ich irgendwas wie, dass schwul sein doch nichts schlimmes wäre. Die ham mich angeguckt, als ob ich mit einem Messer in der Hand rumbrüllen würde, dass ich sie gleich absteche. War echt beängstigend, wei die dreingeguckt haben. Zum Glück ahtte es da gerade geklingelt.

Benutzeravatar
Sperli
member-boy
member-boy
Beiträge: 123
Registriert: 26 Jan 2008, 14:31
Wohnort: Wildeshausen

Re: MUSS man sich Outen?

Beitragvon Sperli » 01 Jun 2008, 23:57

Also ich habe mich auch nicht geoutet damals zu meiner Schulzeit und denke auch das es richtig war nichts zu sagen. Wir haben zwar einen super Klassenverband gehabt wo ich auch nicht gerade ein aussenseiter war aber das wäre wohl doch zuviel des guten gewesen.
Mein Outing war nun hauptsächlich bei Freunden die in der Landjugend sind und es hat wie schon beschrieben echt gut geklappt und wer es jetzt irgendwie erfährt der weiß es halt und wenn ich gefragt werde sage ichs halt.
Aber so in der Schule ist das schon ein schwieriges Thema....
Wenn dir das Wasser bis zum hals steht, dann lass den Kopf nicht haengen.

Fesix
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1202
Registriert: 01 Jun 2008, 10:39

Re: MUSS man sich Outen?

Beitragvon Fesix » 05 Jun 2008, 14:34

Jetzt muss ich nochmal was zum CO inner Schule sagen....

Heute in der 6. Stunde hatten wir Erdkunde im Erdkunderaum....wir wollten einen Film guggen, also ham wir schonmal die Vorhänge zugemacht.... jedenfalls ham sich dann mein Tischnachbar und die zwei Mädchen hinter uns unterhalten. Offensichtlich war er letztesns bei H&M shoppen und die beiden Mädchen haben ihn getroffen. In dem moment bin ich mal dazugekommen und hab mitgehört. Es stellte sich raus, dass bei H&M ein Plakat mit einer Frau (vielleicht 20) im Bikini hing, wo mein Nachbar anscheinend draufgeglotzt hatte. Darüber haben sich dann die Mädchen mit mir unterhalten, dass das ja unmöglich gewesen wäre, wie er da rauf geglotzt hatte. Dabei is mir leider was rausgerutscht, was ich besser für mich behalten hätte. Etwa:"Ein glück habe ich dieses Problem nicht...". Sofort allgemeines Entsetzen und die Frage: "Bist du schwul????". Ich:"Wie, was jetzt??" Und sofort Spektakel: "Iiiiiiiiiii du bist schwul!!!!" (Die beiden Mädchen) Und mein Nachbar:" Gibts doch nicht!!!" (allerdings im negativen Sinne gemeint) Wie einige ja wissen, haben wir ja zwei Türken in der Klasse, die ja sagen, dass Schwule umgebracht werden sollten. Das war jetzt meine Sorge. Die beiden haben mich schon angeguckt, als ob die mich gleich erwürgen wollen. Beängstigend. *schauder* Jedenfalls kam dann Gott sei dank unsere Lehrerin in den Raum, sodass sich de Lage beruhigt hatte. Danach hatten wir Sport. Allerdings kam keine Bemerkung deswegen..... macht mir etwas Sorgen..... Ich werde mal bis morgen warten, ob sie mich deswegen nochmal ansprechen....

Benutzeravatar
Sperli
member-boy
member-boy
Beiträge: 123
Registriert: 26 Jan 2008, 14:31
Wohnort: Wildeshausen

Re: MUSS man sich Outen?

Beitragvon Sperli » 05 Jun 2008, 15:37

Da hast du dich in eine doofe Situation gebracht. Würde ich mal so spontan sagen
Wenn dir das Wasser bis zum hals steht, dann lass den Kopf nicht haengen.

Fesix
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1202
Registriert: 01 Jun 2008, 10:39

Re: MUSS man sich Outen?

Beitragvon Fesix » 05 Jun 2008, 15:47

Ja dass kann man so sagen. :-? :-?

Ich muss gut aufpassen, was ich sage, sonst kann es noch zu einer blutigen Schlägerei kommen (in diesem Falle würde ich die zwar verklagen aber trotzdem würde es bestimt dazu kommen). Verflixt nochmal! Dreck.

Ich muss mal sehen, wie das morgen ist. Vielleicht ist das ja dann schon wieder vergessen.... :)

Frontschwein
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 365
Registriert: 19 Feb 2008, 21:32
Wohnort: Würzburg

Re: MUSS man sich Outen?

Beitragvon Frontschwein » 05 Jun 2008, 15:57

hmm.. sag einfach "nein ich bin nicht schwul, ich bin einfach nur asexuell" :lol:
Mimimi ich kann keinen unglaublich unerotischen Frauenarsch mehr als Signatur haben -.-

Fesix
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1202
Registriert: 01 Jun 2008, 10:39

Re: MUSS man sich Outen?

Beitragvon Fesix » 05 Jun 2008, 16:00

Das würde mir persönlich Bauchschmerzen bereiten, wenn ich dass jetzt abstreiten würde. Allerdings will ich auch keine Probleme haben..... mal sehen. ich werde so handeln, wie ich es in der Situation für richtig halte. Drückt mir die Daumen, dass wenn morgen eine solche Situation eintreten sollte, dass es gut abläuft. Also ohne Schlägerei. :) :)

Frontschwein
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 365
Registriert: 19 Feb 2008, 21:32
Wohnort: Würzburg

Re: MUSS man sich Outen?

Beitragvon Frontschwein » 05 Jun 2008, 18:25

*daumen drück* ;)


aber mal ehrlich.. zu sagen man sei asexuell wäre schon bissl doof :D nutz einfach die chance oder nicht... deine entscheidung ;)
Mimimi ich kann keinen unglaublich unerotischen Frauenarsch mehr als Signatur haben -.-

wasserkran
Gast
Gast

Re: MUSS man sich Outen?

Beitragvon wasserkran » 05 Jun 2008, 18:35

das ist ja mal 'ne richtig abgefuckte situation für dich, fesix.
ich drück' dir beide daumen und hoffe, dass sich das für dich noch "zum guten" wendet!

Fesix
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1202
Registriert: 01 Jun 2008, 10:39

Re: MUSS man sich Outen?

Beitragvon Fesix » 05 Jun 2008, 21:30

Ich danke euch :)

Also noch ein Zwischenbericht: Eben habe ich mich bei MSN angemeldet. is ja nix ungewöhnliches. Jedenfalls kam nach ein paar minuten eines der Mädchen on. Komischerweise hat sie kein Gespräch mit mir angefangen, was merkwürdig ist, weil sie das sonst immer macht :-? :-? Eh ich sie ansprechen konnte, war sie auch schon wieder weg. Macht sie sonst auch nie.....

Also kann ich nur noch auf morgen warten. hoffentlich geht nichts schief 8)

Benutzeravatar
Crazy_Boy24
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1009
Registriert: 29 Apr 2007, 19:13
Wohnort: BW

Re: MUSS man sich Outen?

Beitragvon Crazy_Boy24 » 05 Jun 2008, 22:12

Das sie gleich off gegangne ist, hat ja noch nichts zu heißen. Also für morgen drück ich ganz fest die Daumen und Kopf hoch. Ist nichst wofür du dich schämen musst. Macht dich jemand blöde an, sollte er sich dann schämen für die dummen Worte die ihm einfallen.

Aber wenn du dich so gut mit ihnen verstehst, dann werden dich deine Freunde schon verstehen :-)...Du schaffst das...^^
"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." - Albert Einstein

Re: MUSS man sich Outen?

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste