Möchte eure Meinung lesen

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
blutlutut
new-boy
new-boy
Beiträge: 18
Registriert: 15 Mai 2014, 23:40

Re: **sinnvollen Titel einfügen**

Beitragvon blutlutut » 12 Jan 2015, 14:23

Übrigens, man kann den Titel ja doch abändern in "Möchte eure Meinung lesen" wie auch schon vorgeschlagen wurde. Aber das können eh nur die Moderatoren entscheiden und umsetzen.

gutgelaunt-Edit: Titel abgeändert
Lieber für das sterben, was ich bin als ein unglückliches Leben zu führen, weil ich nicht so sein darf wie ich bin.

Re: **sinnvollen Titel einfügen**

Werbung
 

Benutzeravatar
bennybp
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 204
Registriert: 09 Nov 2014, 13:36

Möchte eure Meinung lesen

Beitragvon bennybp » 12 Jan 2015, 18:17

Nutze dazu bitte den Kontaktbutton oben...
Der Akil hat es mir gemacht!
Also das Profilbildchen!! Tschuldigung Frost, wollte dich nicht eifersüchtig machen.

Benutzeravatar
bennybp
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 204
Registriert: 09 Nov 2014, 13:36

Re: Möchte eure Meinung lesen

Beitragvon bennybp » 13 Jan 2015, 13:30

Jau, danke, nun habe ich deinen Text gerne gelesen :) Mal was zu der "Meinung" deiner Freundin: Ich habe schon mehrmals mitbekommen, das Muslima gerne nur den Vaginalsex als "richtigen" Sex ansehen, da sie dann auch so die Möglichkeit haben, trotz Erfahrungen mit Oral- und Analsex "jungfräulich" in die Ehe zu gehen. Frag sie doch einmal, ob das nicht unbewusst zu ihrer Meinungsbildung beigetragen haben könnte.
Zum Rest muss ich mir erst einmal Gedanken machen...
Der Akil hat es mir gemacht!
Also das Profilbildchen!! Tschuldigung Frost, wollte dich nicht eifersüchtig machen.

Benutzeravatar
aussiegerman
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 235
Registriert: 27 Nov 2013, 16:40

Re: Möchte eure Meinung lesen

Beitragvon aussiegerman » 14 Jan 2015, 21:56

Hey, ja wegen deiner Ansicht über bisexuelle gehe ich weitestgehend mit. Am besten hat mir jedoch die definiton einer Internetseite gefallen, die ich leider nicht mehr wieder finde. Der Kerngedanke war jedoch, dass jeder für sich selbst definieren kann ob er Bi, Homo, oder Hetero ist, ob er Bi-romatic, oder oder oder ist. Es gibt ja unzählige Begrifflichkeiten in diesem Bereich. Um im Grunde kann jeder selbst entscheiden, ob man in eine dieser Schubladen gesteckt werden möchte und wenn ja in welche.

Zum Comming-Out fällt mir noch meine Sozialkundelehrerin ein. Die hat uns immer erzählt, dass wenn jemand von uns Homosexuell sei, dass wir dazu stehen sollen und dass wir uns so früh wie möglich outen sollen, weil es uns dann angeblich besser ginge. und ich frag mich nur: WOHER WILL DIE DAS WISSEN? Ja vielleicht kennt sie 2 schwule die ein glückliches Leben führen und bei denen das so war. Aber es gibt auch genug Menschen bei denen das nicht der Fall ist. Die ihrem Vater nicht mehr unter die Augen treten können und solche Sachen. Da kann man nun wirklich nicht von einem glücklicherem Leben als vorher reden.

Ich für meinen Teil, würde mir eines wünschen: falls ich einen männlichen Freund finde, dass ich meine Beziehung ganz offen und ohne Einschränkung ausüben kann, dass ich keine Probleme bekomme wenn ich meinen Partner in der Stadt oder der Uni küsse. Ich glaube hier in meinem Wohnort habe ich weitestgehend tolerante Freunde gefunden, ich teste das gerne mal unauffällig. Aber wie gesagt bin ich bi, wenn ich das richtige Mädchen finde, wäre das auch okay, jedoch müsste sie meine Sexualität akzeptieren.
Be the Change you want to see in this World - Mahatma Gandhi

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste