Mein Outing-Brief an meine Eltern

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
badbehaviour
Gast
Gast

Mein Outing-Brief an meine Eltern

Beitragvon badbehaviour » 18 Mai 2010, 16:16

Habe mich vor ca 4 Monaten bei meinen Eltern per Brief geoutet...

ich würde den Brief gerne hier posten weil ich denke dass er vllt. jemandem von nutzen sein könnte

er ist sehr persönlich und ich musste weinen als ich den Brief geschrieben habe...



Liebe Mama, lieber Papa…

Ich trage schon eine lange Zeit etwas in meinem Herzen mit mir herum und ich sollte es euch erzählen. Es fällt mir nicht leicht diesen Schritt zu machen aber ich habe einfach keine Lust mehr euch zu belügen und ich will dass ihr endlich mal die Wahrheit wisst. Vielleicht mache ich jetzt mit diesem Schritt einen Fehler weil ich es euch erzähle, aber ich will einfach dass ihr es wisst.

Also… ich bin bi, das heißt ich stehe auf Jungs UND auf Mädchen. Und ich habe schon seit fast 4 Monaten einen Freund. Ich weiß das ist jetzt bestimmt ein großer Schock für euch und es wird euch sicher nicht leicht fallen das zu verstehen aber ich bin nun mal so… ich habe es mir nicht ausgesucht und ich kann es auch nicht ändern… Es ist so wie es ist. Ihr habt sicher schon bemerkt dass ich nicht zuhause bin. Bitte macht euch keine Sorgen um mich, ich bin groß genug und weiß was ich mache. Wenn ihr diesen Brief lest, werde ich beim Mario sein (mein Freund) Macht euch wirklich keine Sorgen um mich, es geht mir sehr gut bei ihm. Er liebt mich über alles und seine Eltern sind auch sehr nett zu mir und mögen mich sehr. Also gibt es keinen Grund euch Sorgen um mich zu machen.

Ich habe ein paar Sachen von mir eingepackt und werde für ein paar Tage bei ihm bleiben. Ich denke es ist am besten so. Dann könnt ihr in Ruhe über alles nachdenken und den Schock verarbeiten. Papa tu mir einen Gefallen und ruf mich nicht gleich an wenn du das gelesen hast. Ich will einfach die nächsten paar tage keinen Kontakt zu euch haben damit ihr über alles nachdenken könnt und damit ich auch alles verarbeiten kann. Ich werde mich bei euch melden wenn ich es für den richtigen Zeitpunkt halte. Ich hoffe ihr könnt mich so akzeptieren wie ich bin und mich weiterhin als euren Sohn lieben. Ich habe es auch nicht leicht und diese Sache belastet mich schon seit 3 Jahren deswegen habe ich mich entschlossen es euch zu erzählen. Einfach weil ich nicht mehr lügen will und weil ich ein normales Leben haben will ohne Versteckspielchen.

Ich habe diesen Brief geschrieben weil ich es euch nicht von Angesicht zu Angesicht sagen konnte… ich habe einfach zu große Angst vor deiner Reaktion Papa… und vergesst nicht… ich liebe euch 3 und ich werde immer euer Sohn sein. Papa jetzt weißt du auch warum ich oft sehr nachdenklich und traurig bin… einfach weil es mir sehr wehtun würde wenn ich daran denke dass ihr mich so wie ich bin nicht akzeptieren könntet. Es wäre mein größter Wunsch wenn ihr eines Tages damit leben könnt dass ich auch auf Jungs stehe und dass ich eine normale Beziehung mim Mario führen kann. Schließlich will ich ihn euch mal vorstellen. Und Papa… falls du denkst dass du mir die Beziehung zu ihm verbieten kannst oder so dann muss ich dir jetzt gleich sagen dass das nix wird weil ich liebe ihn über alles auf der Welt und ich werde nicht zulassen dass du unser Glück zerstörst. Also vergiss es gleich mal… Es tut mir leid dass ich manchmal so anstrengend bin und dass ich so bin wie ich bin. Ich hoffe ihr könnt mich so akzeptieren…Also dann… macht es gut und wir hören uns in den nächsten Tagen. Ich liebe euch von ganzem Herzen

Goran

Mein Outing-Brief an meine Eltern

Werbung
 

tallboy194
Gast
Gast

Re: Mein Outing-Brief an meine Eltern

Beitragvon tallboy194 » 18 Mai 2010, 16:39

Ein wunderschöner Brief, ich musste auch weinen als ich ihn las, ich glaube das mir deiser Brief wirklich bei meinen Outing helfen wird.
Lg

Galador
Gast
Gast

Re: Mein Outing-Brief an meine Eltern

Beitragvon Galador » 18 Mai 2010, 16:52

Kann tallboy194 nur zustimmen! Wie ist es denn ausgegangen?? :)

badbehaviour
Gast
Gast

Re: Mein Outing-Brief an meine Eltern

Beitragvon badbehaviour » 18 Mai 2010, 18:51

wow dankeschön.. find ich voll org dass dich mein brief zum weinen gebracht hat


@ galador kannst du hier im forum nachlesen:

leben-beziehung-probleme-f7/von-vater-geschlagen-habe-angst-um-mein-leben-t8523.html

lg

Silvervoice
Gast
Gast

Re: Mein Outing-Brief an meine Eltern

Beitragvon Silvervoice » 18 Mai 2010, 20:08

das hast du ganz klasse geschrieben, ging mir direkt ans Herz. :) alles gute dir!

badbehaviour
Gast
Gast

Re: Mein Outing-Brief an meine Eltern

Beitragvon badbehaviour » 18 Mai 2010, 22:05

dankeschön @ Silvervoice :D

Benutzeravatar
Silberfisch
member-boy
member-boy
Beiträge: 112
Registriert: 26 Apr 2010, 15:57
Wohnort: NRW - Münsterland

Re: Mein Outing-Brief an meine Eltern

Beitragvon Silberfisch » 18 Mai 2010, 22:18

Einfach nur erschütternd, wenn man den Brief liest und schon weiß, wie es ausgegangen ist. Bitte gib nicht auf und lass dich von niemanden einschüchtern. Was aber einfacher gesagt ist als getan :-?
Das Leben ist eine unheilbare Geschlechtskrankheit, die durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und unweigerlich zum Tod des Betroffenen führt.

badbehaviour
Gast
Gast

Re: Mein Outing-Brief an meine Eltern

Beitragvon badbehaviour » 22 Mai 2010, 12:43

ich werds versuchen @ silberfisch

CrazYStevE
Einmalposter
Beiträge: 2
Registriert: 09 Mai 2010, 16:18
Wohnort: bei Hamburg

Re: Mein Outing-Brief an meine Eltern

Beitragvon CrazYStevE » 23 Jun 2010, 22:30

einfach nur respekt! =)

finde deinen brief einfach super gelungen

ich hab meinen ellis auch einen brief geschrieben...
People change. Things go wrong. Shit happens. Life goes on.

Benutzeravatar
FistfulofCake
new-boy
new-boy
Beiträge: 38
Registriert: 06 Jun 2010, 16:13

Re: Mein Outing-Brief an meine Eltern

Beitragvon FistfulofCake » 23 Jun 2010, 22:49

mein dad heist aucch goran

ps klasse brief

Benutzeravatar
rempo
member-boy
member-boy
Beiträge: 120
Registriert: 30 Nov 2008, 21:53
Wohnort: Wien

Re: Mein Outing-Brief an meine Eltern

Beitragvon rempo » 24 Jun 2010, 14:38

FistfulofCake hat geschrieben:mein dad heist aucch goran

Seiner aber nicht o.o - überhaupt sehr konstruktiv :lol:

Find den Brief auch sehr gelungen, auch wenn er einige Fragen aufwirft:
Bist du wirklich bisexuell und nicht homosexuell?
Ich hoffe es sehr für dich, denn solltest du eigentlich homosexuell sein,
und du weißt es, hast du mit diesem Brief nicht nur deine Eltern "belogen", sondern auch dich selbst.
(Sollte eigentlich keine Moralprädigt werden Oo)
Für mich kommts in dem Text halt so rüber.

Bin heute einfach redselig und irgendwie nicht kritikfähig :| entschuldige mich also bitte ;)

Grüße

EDIT: Musste das mit dem Vater wegstreichen, jetzt wo ich weiß, was für ein kranker Mensch das ist :evil:
Zuletzt geändert von rempo am 24 Jun 2010, 14:43, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
MaxMustermann
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Jan 2010, 21:05
Wohnort: 49661 Cloppenburg

Re: Mein Outing-Brief an meine Eltern

Beitragvon MaxMustermann » 24 Jun 2010, 20:57

Der Brief ist echt toll.
Habe mir jetzt auch die Geschichte dazu durchgelesen.
Omg ist das alles häftig, du tust mir irgendwie leid :(
Und ich glaube auch das du ein ganz starker Kerl bist , wnen du das alles aushältst was man dir von zuhause aus antut -.-

Ich weiß jetzt nicht ob meine Fragen in den Kommentaren beantwortet werden, aber ich stelle sie trotzdem mal ^^.

keine Vorurteile vor Ausländern, aber dein name deutet ein bisschen darauf hin:
Von wo kommen deine Eltern denn? Hier wird von Selbstmord geredet und von Töten usw. Schlimm !
Na was geht? :D

badbehaviour
Gast
Gast

Re: Mein Outing-Brief an meine Eltern

Beitragvon badbehaviour » 30 Jun 2010, 23:38

@ rempo

naja ich bin schon bisexuell weil es gibt viele frauen von denen ich mich angezogen fühle und mit denen ich mir was vorstellen könnte.. nur wenn ich es mir aussuchen müsste würd ich eher nen mann nemen...
würd sagen dass ich so 60:40 bin, für jungs

@Max

vielen dank :D
meine eltern stammen aus serbien, mein vater is aber schon seit seinem 6. lebensjahr in österreich und ich wurde in österreich geboren =)

lg

noteasylive
member-boy
member-boy
Beiträge: 124
Registriert: 25 Mai 2010, 16:00

Re: Mein Outing-Brief an meine Eltern

Beitragvon noteasylive » 01 Jul 2010, 22:29

Wow wie Wunderschön =)
Wenn das manche Eltern nicht Akzeptieren können was im Brief steht da müssen die echt doof sein^^ Auch wen wir unsere Eltern mögen^^

Freak
new-boy
new-boy
Beiträge: 24
Registriert: 30 Jun 2010, 16:40

Re: Mein Outing-Brief an meine Eltern

Beitragvon Freak » 02 Jul 2010, 14:08

Ein wirklich schöner Brief. Der geht einem richtig nahe und man kann sich nur zu gut in deine Lage hineinversetzen. ._.

Re: Mein Outing-Brief an meine Eltern

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast