Ich habe Angst es der Familie zu sagen...

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
goto
Einmalposter
Beiträge: 1
Registriert: 20 Okt 2011, 12:33

Re: Ich habe Angst es der Familie zu sagen...

Beitragvon goto » 28 Jun 2014, 22:49

@Gorilla:

Wenn deine Mama wortwörtlich zu dir gesagt hat, schwul zu sein sei eine Sünde - dann kauf ihr bitte die DVD "Prayers for Bobby". Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit und spricht genau das an, was deine Mutter von sich losgelassen hat. Oder zeige ihr zumindest diese Rede aus dem Film: https://www.youtube.com/watch?v=FBRKdmS0luc

Ich hab bei dem Film "Rotz und Wasser" geheult!

Re: Ich habe Angst es der Familie zu sagen...

Werbung
 

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2226
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Ich habe Angst es der Familie zu sagen...

Beitragvon Zuri » 02 Jul 2014, 12:48

Hier mal ein paar nette Zitate zum Thema Religion und Homosexualität:
Aufklärung in den Religionen würde auch schon helfen. Wie ich an anderer Stelle bereits geschrieben hatte, basiert zumindest im Christentum die Homophobie auf Übersetzungsfehlern in der Bibel. Ursprünglich stand in der Bibel nicht, dass Homosexualität schlecht wäre - es war nur die Rede von Vergewaltigungen und Prostitution. Zudem begreifen diese Fanatiker nicht, dass Schwulsein in ihrer Religion nur abgelehnt wird, weil es den Mann durch Penetration auf die Stufe einer Frau stellt, was natürlich gar nicht geht, schließlich sind Frauen ja Untermenschen (ursprünglich laut dieser Religion).

Da Schwule, damals besonders gefährdet waren, sich mit diversen Krankheiten anzustecken, wurden alle schwulen Handlungen als unrein bezeichnet.

Das war's eigentlich, wurde aber dann so hochgespielt.
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste