Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
A1A1
Einmalposter
Beiträge: 7
Registriert: 07 Mai 2010, 20:28

Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Beitragvon A1A1 » 07 Mai 2010, 21:04

Hallo liebe Gemeinde,

also wo soll ich anfangen. Ich erbitte mir nur ernsthafte Reflektionen, keine stumpfen Kommentare.

Ich bin nicht sonderlich gut ihn Mathe, aber ich ich habe die Gabe so gut wie nichts zu vergessen, und genau das zerfleischt mich gerade.

Es fing alles an, als ich 4 war. Im Kindergarten fragte ich ein Mädel häufiger, ob ich ihre "Schnecke" angucken/anfassen dürfe, ging auch häufig, bis sie es ihrem Vater erzählte... Daraufhin mochte sie es nicht mehr und ich versteckte mich immer, wenn ihr Vater sie vom Kindergarten abholte.

Danach spielte ich das Spiel eben mit einem anderen Spielkumpel, wir gingen immer zu einem Baum weit ab von den Erziehern, Hosenstall auf und Schwanz angeguckt oder angefasst. Was Sex ist, wussten wir beide nicht, unter Sexualität konnten wir uns nix vorstellen, war eben nur Spaß.

Damals habe ich mir rein garnix dabei gedacht.

Später dann, so mit 6 hab ich das erste Mal ein Auge auf ein Mädel geworfen, mich "verliebt", ist aber nichts draus geworden.

In den folgenden Jahren, bis Heute, hatte ich nie eine Freundin, nie Sex, und das obwohl ich "attraktiv" bin.

Mit 11 hatte ich mal vll. 3 mal homoerotische Fantasien, hab mir vorgestellt nem Kumpel einen zu blasen, aber der Gedanke ihn zu küssen oder so erschiehn mir immer abstoßend.

Dann so ab 12 hab ich mir immernur Sex mit Frauen vorgestellt, hab mich mehrmals verknallt, war aber immer zu scheu um ein Mädchen "näher" kennenzulernen. Wusste einfach nicht wie es geht, hatte immer Angst etwas falsch zu machen.

Über Homosexualität habe ich aber eher selten nachgedacht, hatte eben einfach noch keine Freundin, so wie wahrscheinlich sehr viele in meinem Alter.

Ich hatte also ein paar wenige homoerotische Fantasien und habe als Kind ein paar Spielchen gespielt, bis hierher nix, was einen Schwul macht, oder?

Dann mit 18 war ich sexuell frustriert. Zum 100.000 Mal zu den noch so exotischsten Pornos einen gewichst (nie zu Schwulenpornos, die fand ich immer eher abstoßend!)

Als mal ein sehr sehr guter Kumpel, mit dem ich zusammen Computergespielt, Fußballgespielt und gekifft habe, zu mir kam, hab ich ihm, als er gezockt hat, nebenbei den Schwanz durch die Hose gestreichelt. Keine Ahnung warum, am Anfang eher aus Spaß, dann, weil's irgendwie geil war. Is aber beim ersten mal dabei geblieben.

Am nächsten Tag hab ich die Hose dann geöffnet und ihm einen runtergeholt, er danach bei mir. Ohne darüber zu reden, einfach nur so, aus sexueller Befriedigung, weil wir beide noch Jungfrauen waren.

In den darauffolgenden Monaten hab ich ihm dann zum ersten Mal einen geblasen, er mir auch, insgesamt vll. 6 Mal. Einfach nur aus Langeweile und um Druck abzulassen.

Nebenbei haben wir beide mit Mädels geflirtet und geknutscht, ohne aber zum Stich zu kommen und uns auch davon erzählt. Das gegenseitige Befriedigen war nur aus Spaß und weils eben irgendwie geil war.

Danach dachte ich auch noch nicht wirklich, schwul zu sein.

Nebenbei habe ich mit 16 angefangen Kraftsport zu treiben. Daraus ist Bodybuilding geworden. Man treibt sich in Szeneforen rum und glotzt den ganzen Tag aufgepumpte Männerkörper an und beurteilt diese nach der Form ihrer Brustmuskeln und der Härte ihrer Glutei Maximi (Arschmuskeln)

Hab mir dabei auch nix gedacht.

Dann aber habe ich angefangen auf der Straße meist auf Männer zu schauen und darauf, wie sie gebaut sind. Wenn man den Latissimus durchs T-Shirt gesehen hat und so hab ichs garantiert als erster erkannt. Ich habe andere gelobt, wenn sie von natur aus gut ausgeprägte Trizepse hatten usw.

Außerdem hab ich mir Literatur gekauft, sowas wie "Bodybuilding für Männer" usw. immer mit schwitzenden muskulösen Männerkörpern drauf.

Natürlich finde ich Frauen hübsch. Ich stehe auch drauf. Ich krieg auch ne Latte von Postern und Pornos und Sexfantasien. Ich hatte noch niemals einen Traum mit Männern, nur Frauen.

Fantasie = wissentlich herbeigeführt, als Experiemt, da schon. Aber nur so blasen, nie Analsex oder gar Küssen....

Jedenfalls werfen mir viele, weil ich keine Freundin habe, obwohl ich attraktiv bin und sehr gut gebaut (wegen Bodybuilding entsprechend...), das mit mir was nicht stimmen könne. Ja, ich habe keine Freundin, ich hätte auch wahnsinnig gerne eine, aber ich habe einfach nur Angst was falsch zu machen. Obwohl ich 19 bin, und man es mir überhaupt nicht ansieht und ich esauch verstecke (weils mir peinlich ist), bin ich total unerfahren, greenhorn, Jungfrau.

Aber alle sagen so hinter meinem Rücken, ah der is bestimmt schwul. Teilweise auch aus Spaß direkt in mein Gesicht. Das macht mich vollkommen fertig.

Ja ich habe mal nen Typen einen geblasen und fands auch irgendwie geil (weniger als wenn mir einer geblasen wurde), ja ich weiß nicht wie es ist, mit Frauen zusammen zu sein (vll. find ichs ja garnicht geil...=?!??!"§)=)=), alle sagen immer zu mir dass sie denken ich bin schwul, ja ich schaue auf Männerkörper und mache Kraftsport. Mann ich hab echt Angst schwul zu sein oder zu werden.

Das ganze Ausmaß wird ja hier noch garnicht klar. Jeden Tag, seit fast nem Jahr, denke ich daran schwul sein zu können. Das zerfleischt mich ständig. Ich habe Angst, fühle mich minderwertig, seltsam. Ich fühl mich schlechter als die anderen und so weiter.

Außerdem sinkt mein Selbstvertrauen gegen 0. Obwohl ich sehr intelligent bin und auch wirklich gutaussehend. Viele Mädchen stehen auf mich, auch eins, auf das ich grad nen Auge geworfen habe (sie is echt wunderhübsch), aber für mich sind Frauen wie unnahbare Götter, auf ihrem Thron und ich zu ihren Füßen im Kot.

Wenn ich jetzt in eine Schwulenbar gehen würde, wär sicher alles sehr sehr einfach. Auch wieder eine Sache vor der ich mich fürchte.

Ich versuche die ganze Zeit es mir selbst zu rechtfertigen, dass ich nicht schwul sei. Und komme zu dem Schluss, du kannst es nicht sein.

Und doch denke ich JEDEN, EINZELNEN, Tag wieder daran und jedesmal zerfleischt es mich aufs neue.

Ich komm garnicht mehr klar. Hinzu kommt, dass mich schon zwei schwule angemacht haben, die noch nichtmal ihr coming out in ihrem sozialen Netzwerk hatten!!!! Als ob es mir ins Gesicht geschrieben stände : der is schwul und wird dich verstehen, mit dem kannst du es treiben.

Ich hab mal den Test gemacht, denke ich an Muschi und Sex mit Frauen : ich werde sexuell erregt.

Denke ich an Männer und sowas : Ich werde nicht erregt und es fällt mir sogar schwer dran zu denken.

Wieder ein Argument dagegen.

Helft mir endlich mit mir selbst klarzukommen. Ich bin nicht schwul, aber irgendwie kann ich mir das selber nicht beibringen. Es ist echt so seltsam. Immer wieder denke ich dran, es verfolgt mich wie ein Dämon, als ob ich tief in meinem innersten Ich doch schwul wäre, obwohls doch garnicht stimmt.

Vll. hat ja jemand ähnliche Erfahrungen.

Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Werbung
 

Benutzeravatar
nniicoo
new-boy
new-boy
Beiträge: 49
Registriert: 08 Jan 2010, 21:09

Re: Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Beitragvon nniicoo » 07 Mai 2010, 21:19

deine Angst ist unbegründet, du kannst nicht schwul werden du wirst schwul geboren oder eben nicht.

-Natürlich finde ich Frauen hübsch. Ich stehe auch drauf. Ich krieg auch ne Latte von Postern und Pornos und Sexfantasien. Ich hatte noch niemals einen Traum mit Männern, nur Frauen.
-Denke ich an Männer und sowas : Ich werde nicht erregt und es fällt mir sogar schwer dran zu denken.

...


Also schwul bist du ganz sicher nicht.
Lass dir doch einfach noch ein bisschen Zeit, wenn du so bist wie du dich beschreibst
attraktiv bin und sehr gut gebaut
intelligent

dann wirst du schon noch ein mädchen finden was zu dir passt. Mach dich nicht verrückt du gibts dir alle Antworten eigentlich schon selber.
Nur weil du mit 19 noch keine Freundin hast bist du doch noch nicht schwul Oo

:flag:

A1A1
Einmalposter
Beiträge: 7
Registriert: 07 Mai 2010, 20:28

Re: Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Beitragvon A1A1 » 07 Mai 2010, 21:20

Ein Beispiel wie sich diese Paranoia auswirkt :

einmal in ner Kneipe : Alle waren besoffen und neben mir haben sich zwei ältere Männer die sich nicht mal leiden konnten, im Suff geküsst, aus Spaß und Besoffenheit, ohne Grund.

Als sich dann ein Kumpel, mit dem ich dort war, zu mir gebeugt hat, um mir was zu sagen (weils sehr laut war), hatte ich auf einmal auch den Drang ihn zu küssen, weil ich auch besoffen war.

Danach hatte ich wieder totale schwulenparanoia, dachte ich bin schwul und würde auf ihn stehen, wollte ihn nie wieder sehen, aus Angst dann sofort schwul zu werden. Es hat sich sozusagen die Angst manifestiert, dass wenn ich ihn jemals wieder sehen würde, dass ich dann sofort die Wahrheit wüsste und auf ihn stehen würde. Ich war nach diesem Abend für 3 Wochen im Urlaub, häufig dachte ich an diese Begebenheit im Suff und hatte Angst, habe mich im Bett gewunden. Als ich ihn dann sah, (weils einfach so kam), passierte rein garnix, das Manifest löste sich in Luft auf, nix wahr geschehen, außer dass ich wochenlang unruhig war und mich minderwertig gefühlt habe.


Da seht ihr mal, wie sehr ich Hilfe brauche.... :(((((((((((((((((((((((((((((((((
aber es tut schon gut sich dieses Tabuthema endlich mal von der Seele schreiben zu können :)

A1A1
Einmalposter
Beiträge: 7
Registriert: 07 Mai 2010, 20:28

Re: Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Beitragvon A1A1 » 07 Mai 2010, 21:25

nniicoo wie ist das bei Schwulen, finden sie Frauen nicht erregend? Bzw. finden sie den Gedanken, einen Mann zu küssen und ihren Körper zu betasten, irgendwie erregend?

Weil, ich kanns mir ja auch vorstellen, einen Man zu befriedigen (siehe diese Sache mit meinem Kumpel), kann mir auch vorstellen, dass Männer ähnlich wie in einer Beziehung zusammenleben, weil dann dieser ganze irrationale Quatsch, den Frauen nunmal leider manchmal fabrizieren (genau wie Mänenr manchmal blind und stur und herschsüchtig sind) außen vor bleibt. Aber einen Männerkörper finde ich zum Beispiel nicht prinzipiell anziehend. Nur eben das Konzept männlicher Orgasmus :D. Den ich ja auch selber habe

Oh mann, Fragen über Fragen...

und ich bin wirklich zu 1000000% ehrlich, beschreibe alles so, wie ich es auffasse und wie es mir gesagt wurde, ohne Tatsachen zu verdrehen. Ich suche ja aufrichtig Hilfe!

Finden Schwule auch diese Cumshot-Compilations auf den gängigen Pornotubes erregend? Auch wenn Frauen den Orgasmus herbeiführen? Will nicht vulgär werden, aber das würde mich schon mal interessieren! Denn aus dem selben Gefühl her, finde ich, find ichs geil meinem Kumpel einen zu blasen!
Zuletzt geändert von A1A1 am 07 Mai 2010, 21:28, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
nniicoo
new-boy
new-boy
Beiträge: 49
Registriert: 08 Jan 2010, 21:09

Re: Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Beitragvon nniicoo » 07 Mai 2010, 21:34

also alle schwule sind ja nich gleich aber bei mir
finden sie den Gedanken, einen Mann zu küssen und ihren Körper zu betasten, irgendwie erregend?

ja, wenn sie halt annährend in meinem alter sind...
finden sie Frauen nicht erregend?

ne
Finden Schwule auch diese Cumshot-Compilations auf den gängigen Pornotubes erregend?

mhm ich eher weniger aber das is sicher geschmacksache aber die sind mir einfach zu alt... Wenn die nicht ungefähr in meinem alter sind dann find ichs auch nicht so..

Benutzeravatar
Silberfisch
member-boy
member-boy
Beiträge: 112
Registriert: 26 Apr 2010, 15:57
Wohnort: NRW - Münsterland

Re: Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Beitragvon Silberfisch » 07 Mai 2010, 21:39

Also ich würde schon vom Titel her sagen, dass du nicht schwul sein kannst. Schwule haben keine Angst schwul zu sein, höchstens Angst vor dem Coming-Out. Dann hab ich mir alles durchgelesen, was dann meine Annahme auch bestätigt hat. Wenn du Schwulenpornos schon abstoßend findest, kannst du doch nur hetero sein ;-)

Zum Blasen: Hab ich zwar noch nie von jemandem gehört, aber das mit dem gegenseitigen Befriedigen habe ich schon mal in einem Film vom Bio-Unterricht aus der 6. Klasse (oder so) erfahren, was ich zwar seltsam finde. Aber anscheinend gibt es das wohl häufiger als man denkt. Würde wohl nur niemand jemals offen drüber reden, außer in einem anonymen Forum :)

Dann noch zu dem Thema, dass andere hinter deinem Rücken soetwas sagen wie "Der is bestimmt schwul". Hör einfach nicht drauf und fühl dich nicht angesprochen. Zu oft höre ich das in der Schule, und da find ich's immer wieder zu lustig, wen "die" so alles für schwul halten. Fast immer ist genau das Gegenteil der Fall ;-) So wie bei dir!
Das Leben ist eine unheilbare Geschlechtskrankheit, die durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und unweigerlich zum Tod des Betroffenen führt.

Morpheus
Gast
Gast

Re: Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Beitragvon Morpheus » 07 Mai 2010, 23:14

Du hast ein sehr .. ich sag mal "ausgeprägtes" Selbstbewusstsein und das steht dir irgendwie schon
im Weg. Aber ingesamt nein, meiner Meinung nach bist du allerhöchstens Bi aber nicht schwul.

Benutzeravatar
NussKaffee
member-boy
member-boy
Beiträge: 120
Registriert: 08 Apr 2010, 21:28
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Beitragvon NussKaffee » 08 Mai 2010, 10:33

Morpheus hat geschrieben:Du hast ein sehr .. ich sag mal "ausgeprägtes" Selbstbewusstsein und das steht dir irgendwie schon
im Weg. Aber ingesamt nein, meiner Meinung nach bist du allerhöchstens Bi aber nicht schwul.


Kann ich nur unterschreiben. Deine allgemeinen Beschreibungen von dir sind ja nur "Ach ich bin so toll". So etwas nennt man Arogant. Das du keine Freundin hast, kann viele Gründe haben aber sicherlich nicht deine Homosexuallität. Mach dir deswegen keinen Kopf und lebe dein Leben einfach so, wie du es für richtig hälst.

Deine Fragen und Argumente zur Homosexuallität sind schon recht lustig^^

A1A1
Einmalposter
Beiträge: 7
Registriert: 07 Mai 2010, 20:28

Re: Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Beitragvon A1A1 » 08 Mai 2010, 11:48

und woraus leitet ihr jetzt eure arroganzvorwuerfe ab? Ich wollte nur alles so genau wie möglich beschreiben, und dazu gehört meiner meinung nach auch, dass mich andere als attraktiv und smart beschreiben, es also nicht am gegenteil liegt, dass ich bisher keine freundin hatte. Was ja um drei ecken wieder für homosexualitaet sprechen koennte. Bloß mittlerweile is mir auch klar, dass meine befürchtungen eher eine psychologische unart waren, siehe dieser thread namens "schwul??", wi ein juengerer aus ähnlichen gründen garnicht mehr klarkam.nach dem lesen von den ersten beiden posts von verrueckter in diesem thread wurde ich jedenfalls erloest, und finde, dass dieser und viele andere ähnliche threads hier unsicheren leuten helfen können, die sich nur unnötig fertigmachen, weil sie sich aus irgendwelchen gründen einen floh in den kopf gesetzt haben. Wenn man schwul ist, dann weiß man das ja anscheinend auch, ob es einem gefaellt oder nicht.
mir geht's jetzt jedenfalls besser, hoffentlich find ich bald ne freundin um endgültig und absolut meine ruhe zu haben. übrigens: ich bin ohne vater aufgewachsen und wurde von meiner mutter ganz schoen unterdrueckt, sicher ein grund,warum ich solche angst vor frauen habe.

und noch eine sache an all die "wahren" schwulen: wenn jemand von so einem psychoteufel verfolgt wird, helfem ihn kommentare ala "naja du bist nicht schwul, höchstens ein bisschen" nicht weiter. Sagt einfach wie es ist und gut ist.

jedenfalls vielen dank bis hier her, hat mir ganz gut geholfen, euch alles gute beim susleben eurer sexualität. Ich steh jedenfalls auf frauen und das ist auch gut so.

Morpheus
Gast
Gast

Re: Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Beitragvon Morpheus » 08 Mai 2010, 15:42

A1A1 hat geschrieben:und woraus leitet ihr jetzt eure arroganzvorwuerfe ab? Ich wollte nur alles so genau wie möglich beschreiben, und dazu gehört meiner meinung nach auch, dass mich andere als attraktiv und smart beschreiben, es also nicht am gegenteil liegt, dass ich bisher keine freundin hatte.


Ich habe lediglich gesagt, dass du ein sehr ausgeprägtes Selbstbewusstsein besitzt.
Du hast in deiner Beschreibung damit angefangen, dass du bisher keine richtige Beziehung hattest und sofort danach
hast du damit begonnen dein Ego zu schützen indem du deine Schönheit, Intelligenz etc. aufgelistet hast. Von mir
aus kannst du das gerne machen aber mir sagt das, dass dir dein Ego bei allen Antworten die wir dir geben können im
Weg stehen wird.
Oder glaubst du im Ernst iwer gibt hier einen schei* darauf wie du aussiehst? Meinst du wirklich wir wären so oberflächlich
und würden sagen "Ja, A1A1 es könnte ja daran liegen, dass du hässlich und strohdoof bist?! Guck doch mal in den Spiegel ..?"


A1A1 hat geschrieben:Was ja um drei ecken wieder für homosexualitaet sprechen koennte.


Deine drei Ecken stützen sich auf das Klischee, dass alle Homos arrogant und selbstverliebt sind - siehe einen
Abschnitt darüber.


A1A1 hat geschrieben:übrigens: ich bin ohne vater aufgewachsen und wurde von meiner mutter ganz schoen unterdrueckt, sicher ein grund,warum ich solche angst vor frauen habe.


Und das hast du von dir aus herausgefunden? Und wozu brauchst du dann uns wenn du von psychologischen Fachkenntnissen nur so strotzt?!

A1A1 hat geschrieben:und noch eine sache an all die "wahren" schwulen: wenn jemand von so einem psychoteufel verfolgt wird, helfem ihn kommentare ala "naja du bist nicht schwul, höchstens ein bisschen" nicht weiter. Sagt einfach wie es ist und gut ist.


Einfach nur dumm der Absatz und ich musste echt schmunzeln.
Erstmal die Frage warum du wahre in Anführungszeichen setzt - das macht voll keinen Sinn.
Und abgesehn davon hat hier wer von "ein bisschen" geredet? Soweit ich weiß kam das Thema Bisexualität zur Sprache
aber niemand hier hat von "ein bisschen schwul" geredet - auf sowas kommen wirklich nur Heterosexuelle Egos.



A1A1 hat geschrieben:Ich steh jedenfalls auf frauen und das ist auch gut so.


Na dann gratulieren wir dir für diese Einsicht und hoffen, dass du dich bei den normalen Leuten viel besser fühlst und
du nie mehr in die unangenehme Siuation kommst vielleicht doch eine scheiß Schwuchtel zu sein .. wäre ja ziemlich
erniedrigend für dich - dann müsstest du ja wieder Angst haben schwul zu sein xDDD


so far
Zuletzt geändert von Morpheus am 08 Mai 2010, 15:43, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
NussKaffee
member-boy
member-boy
Beiträge: 120
Registriert: 08 Apr 2010, 21:28
Wohnort: Chemnitz

Re: Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Beitragvon NussKaffee » 08 Mai 2010, 16:50

Ich weiß nicht wie ich reagieren soll. Auf der einen Seite habe ich Wut auf dich und auf der anderen muss ich lachen. Deine gesamten unterschwelligen Beleidigungen - wenn auch nicht geplant - gehen einen meist sehr schnell auf die Nerven. Du hattest ja schon das Beispiel von unseren kleinen Freund genannt - Hilfe ich habe einen Finger im Anus! - und hier ist es nicht anders. Du stützt deine fragwürdige Homosexuallität auf ... ja auf was eigentlich? Du hast einen Freund einen geblasen, dass sicherlich schon fast jeder Mensch in seinem Leben mal gemacht hat, mehr aber auch nicht. Du hast keine Gefühle für dein Geschlecht und könntest dir sowas wie Liebe nie vorstellen. Also bist du nicht schwul - höchstens BI ;) Dein Argument, dass du viele muskolöse Männerkörper siehst, bringt einem zum lachen. Wäre ich Schönheitschirurg, hätte ich auch ständig diese Gedanken - soo viele nackte Frauen!^^ Bin ich hetero?^^

Jetzt leb dein Leben und kümmer dich mehr um eine Freundin, als in einem schwulen Forum dein Unwesen zu treiben.

Ich bin schwul und das ist auch gut so. Hehe

Benutzeravatar
Silberfisch
member-boy
member-boy
Beiträge: 112
Registriert: 26 Apr 2010, 15:57
Wohnort: NRW - Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Beitragvon Silberfisch » 08 Mai 2010, 16:54

NussKaffee hat geschrieben:Du hast einen Freund einen geblasen, dass sicherlich schon fast jeder Mensch in seinem Leben mal gemacht hat, mehr aber auch nicht.


Wie jetzt, hat schon fast jeder Mensch in seinem Leben gemacht??! :-?
Warum ich denn dann nicht, hätte es doch auch bestimmt genossen :cry: :D
Das Leben ist eine unheilbare Geschlechtskrankheit, die durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und unweigerlich zum Tod des Betroffenen führt.

Benutzeravatar
NussKaffee
member-boy
member-boy
Beiträge: 120
Registriert: 08 Apr 2010, 21:28
Wohnort: Chemnitz

Re: Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Beitragvon NussKaffee » 08 Mai 2010, 17:50

Silberfisch hat geschrieben:
NussKaffee hat geschrieben:Du hast einen Freund einen geblasen, dass sicherlich schon fast jeder Mensch in seinem Leben mal gemacht hat, mehr aber auch nicht.


Wie jetzt, hat schon fast jeder Mensch in seinem Leben gemacht??! :-?
Warum ich denn dann nicht, hätte es doch auch bestimmt genossen :cry: :D


Schon mal daran gedacht, dass du noch ein paar Jahre vor dir hast? Da kommt sicherlich iwann man ein Penis in deinen Mund. Hehe^^

Kakashi
Gast
Gast

Re: Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Beitragvon Kakashi » 08 Mai 2010, 18:21

sagt der 16jährige dem 3jahre älteren... :D

aber anscheinend muss man dazu einfach den richtigen freundeskreis haben, bei mir hat das bisher auch nie funktioniert :(
(dabei wüsst ich den richtigen, wenn ichs mir aussuchen könnte :D )
Zuletzt geändert von Kakashi am 08 Mai 2010, 18:22, insgesamt 1-mal geändert.

Calio
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 265
Registriert: 14 Feb 2010, 07:15

Re: Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Beitragvon Calio » 09 Mai 2010, 03:06

also um das ganze mal zusammenzufassen, versuchst du aus meiner sicht dir krampfhaft einzureden, dass du hetero bist. nicht zuletzt wohl auch, weil dein umfeld offenbar abfällig genenüber homosexualität ist. aber es könnte doch auch sein, dass du bisexuell bist? und selbst dann muss das verhätnis nicht 50:50 % mann/frau sein, es kann z.b. auch 80% frau sein und 20% mann. schwarz/weiss gibt es in der sexualität nicht!
und was wäre so schlimm daran? dafür muss man sich nicht schämen, auch, wenn deine freunde das immer suggerieren!

die frage ist also, ob du zumindest zu einem teil auf männer abfährst. blasen scheint dir ja schon mal zu gefallen, aber wie ist es, wenn du einen muskulösen, hübschen kerl siehst, löst das irgendein gefühl in dir aus, hast du dann irgendwelche fantasien?

Re: Hilfe, ich hab Angst schwul zu werden!!

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast