Es soll wirklich Menschen geben die meinen Schwul wäre eine

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
Kevin
Gast
Gast

Beitragvon Kevin » 23 Jul 2001, 12:04

wieso bist du unglücklich als schwule ?

Werbung
 

Kevin
Gast
Gast

Beitragvon Kevin » 23 Jul 2001, 12:04

wieso bist du unglücklich als schwule ?

Aggey
Gast
Gast

Beitragvon Aggey » 23 Jul 2001, 18:47

irgendwo ist ja wohl jeder unglücklich, ich glaub keinem der sagt, er wär damit zufrieden. Das leigt daran dass er vielleicht gradn Freund hat und alles grad mal gut läuft oder so.

IchoTolot
Gast
Gast

Beitragvon IchoTolot » 23 Jul 2001, 21:45

Weil es mich manchmal nervt der sonderling zu sein. In meinem Heimatkaff ist es erstmal ruhig wenn ich die Metzgerei betrete. *nerv*

Auf der anderen Seite regt mich der Vergleich mit vielen anderen Schwulen auf, da ich den Körperkult einfach nicht schaffe. *neid*

Kevin
Gast
Gast

Beitragvon Kevin » 24 Jul 2001, 00:20

auch wenn ich ich keinen freund hätte wär ich froh und ehrlich gesagt will ich nichmal mit n mädel pennen oda sonst was das macht ja jeder <IMG SRC="/images/smiles/icon_wink.gif">

blacky
Gast
Gast

Beitragvon blacky » 24 Jul 2001, 00:40

Also ich bin eigentlich ganz glücklich so! Ich bin in so fern vielleicht eine Ausnahme, als daß ich mich nie als "schwul", aber auch nie als "anderer", als andere gesehen habe - ich habe schon früh gemerkt, daß jeder Mensch irgendwie individuell ist, und da ist die Sexualität m.E. nur ein Aspekt von.
Das einzige, was mich unglücklich macht, ist wenn ich alleine bin - und das ist nunmal unabhängig davon, ob man hetero, homo oder bi ist, denn hetero bedeutet nicht automatisch "Beziehung" oder "Familie", auch wenn das viele Schwule so sehen.

moongoot
Gast
Gast

Beitragvon moongoot » 24 Jul 2001, 20:22

Also bei mir ist es so, dass ich immer alle menschen respektiert habe wie sie sind( naja ich hab schon gesehen dass mich einiges stört, aber diese dinge konnte man ÄNDERN) Naja ich find es immer wieder lustig zu sehen wie die menschen darauf reagieren. Vor allem macht es spass mit leuten irgendwohin zu gehen, die einen so respektieren und meine offenheit auch noch unterstützen (zieh jetzt das schwulen t-shirt an Marek !!! ) Leute die darüber lästern können mir gestohlen bleiben oder ich sage mir "die wissens nich besser oder unterdrücken sich selbst" sonst bin ich glücklich. Angst habe ich nur vor körperlichen attaken mehr nich. Was die Leute von mir denken ist mir ehrlichgesagt VÖLLIG EGAL. (wer da jetzt durchsteigt der verdient achtung <IMG SRC="/images/smiles/icon_biggrin.gif">!!!)

Kevin
Gast
Gast

Beitragvon Kevin » 24 Jul 2001, 21:12

*hörteinACHTUNG* also ich hab es geschnallt und sehe es auch so

moongoot
Gast
Gast

Beitragvon moongoot » 25 Jul 2001, 00:51

Klasse Kev !!!

Kevin
Gast
Gast

Beitragvon Kevin » 25 Jul 2001, 17:18

ja ne <IMG SRC="/images/smiles/icon_biggrin.gif">

Kevin
Gast
Gast

Beitragvon Kevin » 25 Jul 2001, 17:18

ja ne <IMG SRC="/images/smiles/icon_biggrin.gif">

Tuomi
Gast
Gast

Beitragvon Tuomi » 27 Nov 2002, 21:49

lustig? jepp und wie welche schiessbudenfigur hat das gleich noch mal erstellt....? rache is süss solche idioten bekommen gleich ihr fett weg von mir....auf angenehme oder unangenehme art und weise...können sie sich aussuchen!! *amf*

Mutierte Meersau
Gast
Gast

Beitragvon Mutierte Meersau » 11 Jan 2004, 22:10

Für mich isses relativ schwierig damit zurecht zu kommen. In der Schule gilte ich schonma als schwul. Man merkt es mir ja anscheinend an. Ich sage zwar ich bins net (bin ich aber) aber naja... Jedenfalls kommt es öfters vor dass ich in der Pause allein stehe. Ich wohnen eher am Land und kenne absolut keine Gleichgesinnten oder nur den Ansatz davon und habe schon Selbstmordversuche hinter mir. Bin jetz 15 und weis nicht ob ich noch lange so weiter leben kann.

nuklar
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 56
Registriert: 23 Jul 2003, 11:34
Wohnort: Berlin

Beitragvon nuklar » 13 Jan 2004, 18:28

Hi,

ich komm auch vom Land. Sicher ist es da sehr schwer zu schwulen Kontakt zu bekommen. Wenn man natürlich nur sex will dann ist es nicht ganz so schwer als wen man wirklich Leute sucht mit denen man sich auch unterhalten kann. Ich hatte eher das Befürfnis die Menschen kennen zu lernen, mich auszutauschen, Freundschaften zu schwulen zu finden.
Wie ist das bei dir Mutierte Meersau ? (Wegen deiner Signatur) Ich hatte deswegen nie Selbstmordgedanken.

Hmm, also ein paar schwule kannt ich schon als ich noch im Dorf gewohnt habe. Entweder waren es chatter oder Freunde von Chattern. Natürlich muß man sich schon darüm kümmern welche zu finden, die kommen nicht von selbst ;-) In fast jeder Stadt gibt es schwule Jugendtreffs... schon mal bei www.google.de nachgeschaut ? Hier ist schon eine http://www.gaythun.ch .

Bis die Tage
nuklar
[Nur wer selber mal probiert lernt auch dazu]

elektrotänzer
Gast
Gast

Beitragvon elektrotänzer » 27 Feb 2005, 15:30

Die Kirche ist allwissend. Die wissen schließlich auch, daß der affe keinesfalls ein vorfahre des menschen ist.

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste