Klopapier

All around the Body
z.B: Was ihn fit hält, etc.
Benutzeravatar
PurpleGecko
boypoint-Marketing
Beiträge: 889
Registriert: 26 Jan 2014, 19:50
Wohnort: Thüringen

Klopapier

Beitragvon PurpleGecko » 21 Jul 2015, 10:01

Es existiert in diversen Ausführungen und Größen, und dabei spielt es noch nicht mal eine Rolle, ob Discounter-Eigenmarke oder Markenprodukt: Toilettenpapier gibt es in unzähligen Varianten. 2-, 3-, 4-, 5-, sogar 6-lagig, in verschiedenen Farben, mit speziellem Muster, mit Duft, mit Mandelmilch, Shea-Butter oder Pflanzenextrakten, mit Deluxe-Papier, mit Kamillenextrakt, als Lady-Version. Dazu trägt es manchmal so schillernde Namen wie "Das Samtweiche" oder "Das Verwöhnsichere", "Ultra Soft" oder "Sanft & Sicher", "Ambiente", "Traumweich" oder "MaxiJumbo".

Legt ihr Wert auf eine solche Toilettenpapier-Vielfalt, oder nehmt ihr einfach immer das billige? Ist es euch auf dem Klo bzw. im Bad wichtig, ein Rundum-Wohlfül-Feeling zu erleben, oder seht ihr das ganz pragmatisch und sagt euch: "Hauptsache, die Scheiße kommt weg!" ? Seid ihr bereit, für gutes Klopapier mehr zu bezahlen, und was haltet ihr von Deluxe-Klopapier?
"Und was ist Wahrheit? Dass das Universum im Urknall entstanden ist?"
"Das ist Unfug.(...) Letztlich ist das nichts als Marketing." - Robert Laughlin im SPIEGEL

Klopapier

Werbung
 

Benutzeravatar
theshyguy
member
member
Beiträge: 430
Registriert: 24 Jan 2014, 18:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Klopapier

Beitragvon theshyguy » 21 Jul 2015, 10:21

Wir nehmen meistens ein günstiges Klopapier von einem Discounter. Was wir aber noch zusätzlich Kaufen ist auch feuchtes Papier ^^
Hot like the Sun,
and wet like the Rain.

kayto
member-boy
member-boy
Beiträge: 105
Registriert: 12 Nov 2012, 12:14

Re: Klopapier

Beitragvon kayto » 21 Jul 2015, 16:13

Discounter, weil billiger. Sehe keinen Anlass dazu, das doppelte für teures Klopapier auszugeben. Das u.a. anderem dort gesparte Geld geht dafür dann aber für "Luxusartikel" wie teure Parfüms oder Schuhe drauf :D

michael90
member
member
Beiträge: 461
Registriert: 27 Sep 2012, 20:26

Re: Klopapier

Beitragvon michael90 » 21 Jul 2015, 18:12

... wofür teures Klopapier? Ist doch eh für´n Arsch :P
The meaning of life is to give life a meaning!

Benutzeravatar
t3ddy
member-boy
member-boy
Beiträge: 138
Registriert: 23 Jun 2014, 23:01

Re: Klopapier

Beitragvon t3ddy » 22 Jul 2015, 00:28

Micha nimmt nur das gute Amt-Einlagige, denn der Erfolg liegt auf der Hand :P
Jetzt mit über 100 Beiträgen. Ich fühl mich schon ziemlich Geil, ja! :D

Benutzeravatar
timtom
boypoint-Technik
Beiträge: 14015
Registriert: 13 Mär 2001, 00:00
Wohnort: Münster, Germany
Kontaktdaten:

Re: Klopapier

Beitragvon timtom » 25 Jul 2015, 15:51

Selbst im Discounter gibt es ja unterschiedliche Sorten, so dass man darauf Einfluss nehmen kann, wie es mit weichheit/dicke/umweltschutz aussieht.

Ich hab mal gelesen, dass es auf der Welt total unterschiedliche Weisen gibt, Klopapier zu verwenden. Der Amerikaner z.B. ist ein "Knüller" (darum auch dies hauchduenne papier...) waehrend in Deutschland eher "gefaltete" wird. Den Deutschen ist wohl vor allem die Durchstichfestigkeit wichtig.
In Japan z.B. gibt es wohl vor allem Toiletten die einer Waschstrasse mit Fön gleichen - da gibts gar kein Toilettenpapier.
The greatest enemy of freedom is a happy slave.

Benutzeravatar
Ignisfliege
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 347
Registriert: 26 Sep 2012, 02:46
Wohnort: Kreis Pinneberg, Schleswig-Holstein

Re: Klopapier

Beitragvon Ignisfliege » 04 Aug 2015, 22:18

Mir ist wichtig, dass es nicht bedruckt oder parfuemiert ist. Das halte ich fuer ueberfluessig und in keiner Weise gewinnbringend. Womit ich mich jedoch nie anfreunden werde, ist einlagiges Klopapier, wie man es in oeffentlichen Toiletten findet. Danach ist mein Allerwertester sicher wund :S.

timtom hat geschrieben:In Japan z.B. gibt es wohl vor allem Toiletten die einer Waschstrasse mit Fön gleichen - da gibts gar kein Toilettenpapier.

Diese praktischen High-Tech-Scheisshaeuser^^... Da wuerde mich ja mal die Umweltbilianz zu interessieren.
Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen fliegend nach.

Maxinblerone
Einmalposter
Beiträge: 8
Registriert: 02 Aug 2015, 20:51

Re: Klopapier

Beitragvon Maxinblerone » 05 Aug 2015, 15:11

Ignisfliege hat geschrieben:
timtom hat geschrieben:In Japan z.B. gibt es wohl vor allem Toiletten die einer Waschstrasse mit Fön gleichen - da gibts gar kein Toilettenpapier.

Diese praktischen High-Tech-Scheisshaeuser^^... Da wuerde mich ja mal die Umweltbilianz zu interessieren.


Ich glaub die fällt da aber zu Gunsten der Japaner aus - was man so hört ist dort eher die Wasserspülung üblich, die ich auf jeden Fall für Umweltschonender halte, als den (ein oder mehrschichtigen) Papierpfropfen der da mitunter immer mit der verrichteten Notdurft mit runtergespült wird.

Benutzeravatar
Ignisfliege
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 347
Registriert: 26 Sep 2012, 02:46
Wohnort: Kreis Pinneberg, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Klopapier

Beitragvon Ignisfliege » 05 Aug 2015, 15:31

Maxinblerone hat geschrieben:Ich glaub die fällt da aber zu Gunsten der Japaner aus - was man so hört ist dort eher die Wasserspülung üblich, die ich auf jeden Fall für Umweltschonender halte, als den (ein oder mehrschichtigen) Papierpfropfen der da mitunter immer mit der verrichteten Notdurft mit runtergespült wird.


Das wuerde ich jetzt auch so schaetzen. Die Herstellung des Klopapiers verbraucht ja auch schon Massen an Wasser. Ich habe mal mit Googles Hilfe dazu recherchiert, aber leider nicht wirklich einen Vergleich bezueglich des Umweltfaktors gefunden :/.
Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen fliegend nach.

Benutzeravatar
badkid
member
member
Beiträge: 431
Registriert: 06 Jun 2012, 22:05

Re: Klopapier

Beitragvon badkid » 05 Aug 2015, 17:36

Um so sanfter um so besser. :D Sonst ist ja ultra unangenehm...

Benutzeravatar
PurpleGecko
boypoint-Marketing
Beiträge: 889
Registriert: 26 Jan 2014, 19:50
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Klopapier

Beitragvon PurpleGecko » 10 Aug 2015, 13:40

Zufällig gefunden: Hier geht der "Bayern 1-Umweltkommissar" der Frage nach, ob Klopapier den Regenwald zerstört:

http://www.br.de/radio/bayern1/inhalt/e ... r-100.html

Der Beitrag erläutert nicht nur, warum die Antwort darauf eher Ja lautet. Er zeigt auch, warum Altpapier in vielerlei Hinsicht besser ist, und warum feuchtes Toilettenpapier die Betreiber von Abwasserwerken zum Verzweifeln bringt.
"Und was ist Wahrheit? Dass das Universum im Urknall entstanden ist?"
"Das ist Unfug.(...) Letztlich ist das nichts als Marketing." - Robert Laughlin im SPIEGEL

Benutzeravatar
TechBoy96
fleißiges Bienchen
fleißiges Bienchen
Beiträge: 1080
Registriert: 25 Apr 2014, 17:16

Re: Klopapier

Beitragvon TechBoy96 » 15 Aug 2015, 23:22

Dazu ist mir gerade folgendes wieder eingefallen:

http://www.youtube.com/watch?v=BPLrNWAsBWU

LMAO :lol:
"Your time is limited, so don't waste it living someone else's life."
Steve Jobs (1955-2011)

Benutzeravatar
PurpleGecko
boypoint-Marketing
Beiträge: 889
Registriert: 26 Jan 2014, 19:50
Wohnort: Thüringen

Re: Klopapier

Beitragvon PurpleGecko » 16 Okt 2015, 17:29

Passt ebenfalls zum Thema: Katja Hanke berichtet im Deutschlandfunk, welche Probleme insbesondere Feuchttücher den deutschen Abwasserbetrieben bereiten. Hersteller bezeichnen solche Tücher gerne als "herunterspülbar", obwohl sich diese in der Kanalisation eben nicht zersetzen und somit öfters mal zu Verstopfungen führen. Die Kosten, die u.a. für deren Entfernung nötig sind, gehen inzwischen in Millionenhöhe. Es wird also nach Lösungen gesucht. Eine Möglichkeit ist, Pumpwerksysteme zu überarbeiten, eine andere, neue Materialien zu entwickeln, die sich später im Abwasser auch auflösen.

So bleibt vorerst als billigstes Präventionsmittel die Regel: Feuchttücher in den Mülleimer, nicht ins Klo. (Gilt natürlich auch für Kondome, Windeln und anderes Zeug, das da nicht reingehört.)

Hier geht's zum Bericht: http://www.deutschlandfunk.de/teure-rei ... _id=334163
"Und was ist Wahrheit? Dass das Universum im Urknall entstanden ist?"
"Das ist Unfug.(...) Letztlich ist das nichts als Marketing." - Robert Laughlin im SPIEGEL

Benutzeravatar
SvennI91
new-boy
new-boy
Beiträge: 30
Registriert: 10 Sep 2015, 15:04

Re: Klopapier

Beitragvon SvennI91 » 16 Okt 2015, 18:47

PurpleGecko hat geschrieben:Passt ebenfalls zum Thema: Katja Hanke berichtet im Deutschlandfunk, welche Probleme insbesondere Feuchttücher den deutschen Abwasserbetrieben bereiten. Hersteller bezeichnen solche Tücher gerne als "herunterspülbar", obwohl sich diese in der Kanalisation eben nicht zersetzen und somit öfters mal zu Verstopfungen führen. Die Kosten, die u.a. für deren Entfernung nötig sind, gehen inzwischen in Millionenhöhe.


Ich denke, dass in dieser Hinsicht der Gesetzgeber gefordert ist. Schädliche Produkte dürfen meiner Meinung nach erst gar nicht in den Handel kommen. Aber ich glaube, diesbezüglich redet man echt gegen eine Wand. Ich sag nur "Energiesparlampe mit Quecksilbergasfüllung" :(
Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das Große vergebens warten.

Benutzeravatar
PurpleGecko
boypoint-Marketing
Beiträge: 889
Registriert: 26 Jan 2014, 19:50
Wohnort: Thüringen

Re: Klopapier

Beitragvon PurpleGecko » 17 Okt 2015, 10:04

SvennI91 hat geschrieben:Ich denke, dass in dieser Hinsicht der Gesetzgeber gefordert ist. Schädliche Produkte dürfen meiner Meinung nach erst gar nicht in den Handel kommen. Aber ich glaube, diesbezüglich redet man echt gegen eine Wand. Ich sag nur "Energiesparlampe mit Quecksilbergasfüllung" :(


Das stell ich mir schwer vor, und ist imho auch ein bisschen überzogen. Es muss ja kein Gesetz geben, das feuchtes Toilettenpapier verbietet. (Ohnehin würden das einige als unverhältnismäßigen Eingriff ins System der freien Marktwirtschaft werten.) Solche Toilettentücher sind ja nicht per se schädlich, sie gehören einfach nicht ins Klo. Hier sind vielmehr die Hersteller in der Verantwortung, um das den Kunden auch zu vermitteln. Insbesondere heißt das, Verpackungen entsprechend zu konzipieren. Damenbinden wirft frau ja auch nicht einfach ins WC, und genauso muss Verbrauchern klargemacht werden, dass nicht alles, was "Toilette" im Namen trägt, dort auch reingehört.
"Und was ist Wahrheit? Dass das Universum im Urknall entstanden ist?"
"Das ist Unfug.(...) Letztlich ist das nichts als Marketing." - Robert Laughlin im SPIEGEL

Re: Klopapier

Werbung
 

Zurück zu „Body & Soul“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast