Klischee: Schwule haben ueberwiegend Freundinnen

Rund ums schwule Leben, Politik, Neuigkeiten und Nachrichten aus aller Welt.

Wie sieht euer Freundeskreis aus?

Ueberwiegend Freundinnen
56
32%
Beides gleich
44
25%
Ueberwiegend Freunde
77
44%
 
Abstimmungen insgesamt: 177

flo1
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 212
Registriert: 03 Nov 2013, 00:37

Re: Klischee: Schwule haben ueberwiegend Freundinnen

Beitragvon flo1 » 06 Nov 2013, 15:54

Hab einige Freunde, aber nun einen, mit dem ich auch mal was mach oder so. Kann mit Frauen zwar besser, versteh mich mit den Meisten gut, hab aber eher keine großartigen Freundschaften mit denen. Hätte aber auch gerne mehr weibliche Freunde. Aber, wie ich schon oft hier erwähnt habe, brauch ich in meinem Alter noch nicht den "Schwul-Stempel" auf der Stirn. Hatte mal einige Freundinnen, hat sich aber mit der Zeit dann verlaufen.

Und allgemein:
Klischee stimmt wohl schon, aber auch nur bei eher feminin angehauchten Schwulen.

Re: Klischee: Schwule haben ueberwiegend Freundinnen

Werbung
 

Serhat95
new-boy
new-boy
Beiträge: 23
Registriert: 07 Nov 2012, 15:11

Re: Klischee: Schwule haben ueberwiegend Freundinnen

Beitragvon Serhat95 » 06 Nov 2013, 19:47

also in der schule häng ich entweder mit meiner schwester und deren dreunden ab oder mit den mädels aus meiner klasse. privat hänge ich nur mit zwei jungs rum. und naja mit mädels abhängen ist lustiger weil deren geschichten immer so spannend sind :D
Cola sollte eigentlich Medizin sein

Benutzeravatar
Marviiin
new-boy
new-boy
Beiträge: 40
Registriert: 02 Okt 2012, 14:13
Wohnort: Selm

Re: Klischee: Schwule haben ueberwiegend Freundinnen

Beitragvon Marviiin » 07 Nov 2013, 07:05

Seit der Neuen Schule habe ich 4 Freundinnen und 3 Freunde :D
Alle wissen das ich schwul bin.
Is irgendwie komisch ^-^
Diese Nachricht ist 100% biologisch abbaubar.

ToonBunny
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 89
Registriert: 08 Mär 2014, 21:38

Re: Klischee: Schwule haben ueberwiegend Freundinnen

Beitragvon ToonBunny » 16 Mär 2014, 16:17

Als Kind hatte ich um die 3 Freundinnen zum Spielen, aber auch damals überwiegten die Freunde.
Heute habe ich gar keine Freundinnen. Höchstens Schul/Arbeitskolleginnen, aber mehr auch nicht.

Chrischn
member-boy
member-boy
Beiträge: 101
Registriert: 14 Mär 2014, 21:53

Re: Klischee: Schwule haben ueberwiegend Freundinnen

Beitragvon Chrischn » 16 Mär 2014, 17:10

Mehr männliche Freunde...auch wenns chauvinistisch klingt, da kann man einfach mal mehr und spontan mal was machen. Die meisten meiner Freunde sagen nicht, ok, dann bin ich so in 5h fertig :lol:

Benutzeravatar
Vielreder
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 248
Registriert: 02 Sep 2013, 17:14
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Klischee: Schwule haben ueberwiegend Freundinnen

Beitragvon Vielreder » 28 Apr 2014, 18:28

Nö, trifft bei mir nicht zu. Ich kann nicht so viel anfangen mit Mädchen (also sexuell sowieso nicht^^) freundschaftlich, und deswegen habe ich keine weiblichen Freunde. dann doch eher männliche, selbst wenn diese jetzt auch nicht in Massen existieren.
Ich verstehe mich mit einem Mädchen recht gut, und habe auch nur dieses eine Mädchen auf Skype, aber ich würde es auch nicht als Freundschaft bezeichnen.
"Lernen ohne zu denken ist eitel. Denken ohne zu lernen ist gefährlich."
-Kung Fu Tse

Re: Klischee: Schwule haben ueberwiegend Freundinnen

Werbung
 

Zurück zu „Allgemein und News“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste