Ehe für Alle!

Rund ums schwule Leben, Politik, Neuigkeiten und Nachrichten aus aller Welt.
Benutzeravatar
Skystar
boypoint-Marketing
Beiträge: 1698
Registriert: 30 Jan 2013, 20:36
Wohnort: Bayern

Re: Ehe für Alle!

Beitragvon Skystar » 29 Jun 2017, 16:23

Irgendwie witzig, wie schnell das jetzt ging, aber mal abwarten. Noch ist es nicht durchgesetzt...
Mein Geschichten-Forum: http://www.skystar-stories.de/ :flag:

Re: Ehe für Alle!

Werbung
 

Benutzeravatar
gutgelaunt
boypoint-Moderation
Beiträge: 2809
Registriert: 29 Jul 2014, 23:53

Re: Ehe für Alle!

Beitragvon gutgelaunt » 29 Jun 2017, 16:51

Hätte auch nicht erwartet, dass es dann so schnell zu einer Abstimmung kommen wird.
Follow the coast under the frozen sky

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2231
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ehe für Alle!

Beitragvon Zuri » 29 Jun 2017, 22:02

Oh ja, und ich hatte nicht mal mehr daran geglaubt, dass die anderen Parteien geschlossen eine Mehrheit gegen die CDU bilden.
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

DasLysander
member-boy
member-boy
Beiträge: 111
Registriert: 25 Mai 2016, 13:15

Re: Ehe für Alle!

Beitragvon DasLysander » 30 Jun 2017, 07:35

falls sich jemand den spaß gönnen will, ab 8.05 ist die debatte live mitzuverfolgen :)

https://www.bundestag.de/
"People leave their bodies to science. I think cannibals would be so much more grateful."

Benutzeravatar
Vielreder
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 248
Registriert: 02 Sep 2013, 17:14
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Ehe für Alle!

Beitragvon Vielreder » 30 Jun 2017, 09:15

Die Debatte ist vorbei, die Ehe wurde mit 393 Stimmen beschlossen, da SPD, Linke und Grüne nur 320 Stimmen hat, kommen auch 73 aus der Union. Schön hätte ich ja 400 gefunden, aber hey, auch einige aus der Union haben dafür gestimmt und das Wichtigste ist: Die Homo-Ehe ist jetzt da.
"Lernen ohne zu denken ist eitel. Denken ohne zu lernen ist gefährlich."
-Kung Fu Tse

Benutzeravatar
Schulbuch
member
member
Beiträge: 429
Registriert: 18 Jan 2010, 19:09

Re: Ehe für Alle!

Beitragvon Schulbuch » 30 Jun 2017, 14:41

Wunderbar!
Hier noch der Link zur Bundestagssitzung: https://youtu.be/M2_Vowdukp8
Und zum namentlichen Ergebnis der Abstimmung: https://www.bundestag.de/blob/513868/14a2f3f235d250a8f65f0ba218b50287/20170630_1-data.pdf

mfg Schulbuch

Benutzeravatar
Skystar
boypoint-Marketing
Beiträge: 1698
Registriert: 30 Jan 2013, 20:36
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Ehe für Alle!

Beitragvon Skystar » 30 Jun 2017, 14:51

Sehr gut, mehr gibt es dazu nicht mehr zu sagen.
Mein Geschichten-Forum: http://www.skystar-stories.de/ :flag:

Benutzeravatar
Regal
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 396
Registriert: 24 Nov 2015, 22:33

Re: Ehe für Alle!

Beitragvon Regal » 30 Jun 2017, 20:33

Vielreder hat geschrieben:Die Homo-Ehe ist jetzt da.



:D :D wart erst mal das ergebnis einer eventuellen verfassungsklage ab.

Benutzeravatar
Skystar
boypoint-Marketing
Beiträge: 1698
Registriert: 30 Jan 2013, 20:36
Wohnort: Bayern

Re: Ehe für Alle!

Beitragvon Skystar » 30 Jun 2017, 20:43

Regal hat geschrieben:
Vielreder hat geschrieben:Die Homo-Ehe ist jetzt da.



:D :D wart erst mal das ergebnis einer eventuellen verfassungsklage ab.


Dann steigen die Leute denen aber aufs Dach, dass kannst du mir glauben...
Mein Geschichten-Forum: http://www.skystar-stories.de/ :flag:

Benutzeravatar
Vielreder
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 248
Registriert: 02 Sep 2013, 17:14
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Ehe für Alle!

Beitragvon Vielreder » 30 Jun 2017, 20:45

Regal hat geschrieben::D :D wart erst mal das ergebnis einer eventuellen verfassungsklage ab.


1. Wird das die CDU aus wahltaktischen Gründen nicht machen
2. Glaube ich nicht an den Erfolg einer solchen Klage, weil die Argumentation der Konservativen nicht schlüssig ist
3. Soweit war das im Bundestag nicht von einer 2/3 Mehrheit entfernt, falls die FDP in den Bundestag einzieht, die AfD aber nicht, könnte es durchaus für eine 2/3 Mehrheit reichen
4. Haben SPD, Grüne, FDP und Linke die Eheöffnung als klare Koalitionsbedingung, d.h. die CDU wird sich nach der Wahl so oder so darauf einlassen.

Das sie jetzt kommt, ist nicht aufzuhalten, es reicht schon jeder der Gründe für sich allein und dann sind es insgesamt 4. ;)

Edit: Und das was Skystar sagt. Glaub mir, die CDU blamiert sich damit nur, falls sie das macht.
"Lernen ohne zu denken ist eitel. Denken ohne zu lernen ist gefährlich."
-Kung Fu Tse

Benutzeravatar
gutgelaunt
boypoint-Moderation
Beiträge: 2809
Registriert: 29 Jul 2014, 23:53

Re: Ehe für Alle!

Beitragvon gutgelaunt » 01 Jul 2017, 15:41

Fast zeitgleich hat auch Österrreich versucht ein solches Gesetz zur Homo-Ehe vor dem Parlament durchzubringen. Leider ist Österreich damit gescheitert und hat nicht die nötige Mehrheit zusammenbekommen. Damit bleibt die Homoehe in Österreich wohl vorerst ein Traum.

http://www.krone.at/oesterreich/keine-p ... ory-576420
Follow the coast under the frozen sky

Benutzeravatar
Skystar
boypoint-Marketing
Beiträge: 1698
Registriert: 30 Jan 2013, 20:36
Wohnort: Bayern

Re: Ehe für Alle!

Beitragvon Skystar » 01 Jul 2017, 16:48

Es k***t mich an, dass die Homo-Ehe von Politikern abhängt. Das ist aus meiner Sicht nichts politisches, sondern etwas menschliches und gerade deshalb sollten die Menschen - sprich die Bevölkerung - des jeweiligen Landes dafür abstimmen dürfen und nicht die Politiker. Die meisten Politiker sind so beschränkt im Kopf und konservativ eingestellt, dass ich nur mit dem Kopf schütteln kann, dass solche Menschen unsere Länder regieren.
Mein Geschichten-Forum: http://www.skystar-stories.de/ :flag:

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2231
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Ehe für Alle!

Beitragvon Zuri » 02 Jul 2017, 02:36

Eigentlich ist es schlicht und ergreifend einfach ein Menschenrecht, was keiner Abstimmung bedarf
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

Benutzeravatar
Regal
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 396
Registriert: 24 Nov 2015, 22:33

Re: Ehe für Alle!

Beitragvon Regal » 02 Jul 2017, 10:43

das brachte mich grad auf die idee: Was wenn zwei östreicher in D-Lannd leben und arbeiten, hier heiraten, aber irgendwann in die heimat zurückkehren?

oder das selbe vice versa mit deutsch-österreichischem pairings.

Benutzeravatar
gutgelaunt
boypoint-Moderation
Beiträge: 2809
Registriert: 29 Jul 2014, 23:53

Re: Ehe für Alle!

Beitragvon gutgelaunt » 02 Jul 2017, 14:36

Ich würde da nochmal ein bisschen auf die Euphoriebremse treten wollen.Vielleicht gehen da einige unserer Politiker noch bis vor Bundesverfassungsgericht.

Argumentiert wird wohl hiermit:

"(1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung."

Die Verfasser dieses Gesetzes könnten womöglich gemeint haben, dass der Begriff Ehe nur ein Bund zwischen Mann und Frau sei. Ich seh da irgendwie auch mit viel Fantasie nichts in Artikel 6 GG, was gegen die Homoehe sprechen könnte. Für mich ist dann auch die Ehe zwischen Mann/Mann, Frau/Frau unter besonderem Schutz des Staates, aber leider könnten uns die Verfassungsrichter noch mächtig an den Kahn pissen. Es bleibt also abzuwarten, wie sich das weiter entwickelt.
Follow the coast under the frozen sky

Re: Ehe für Alle!

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allgemein und News“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste