Du bist normal! - Ein paar Gedanken...

Rund ums schwule Leben, Politik, Neuigkeiten und Nachrichten aus aller Welt.
ThinkBeyond
Einmalposter
Beiträge: 1
Registriert: 14 Okt 2018, 23:00

Du bist normal! - Ein paar Gedanken...

Beitragvon ThinkBeyond » 15 Okt 2018, 00:22

Liebe Community,

das Schwulsein - wie die Homosexualität im Allgemeinen - ist auch heute noch in der Gesellschaft leider nicht überall akzeptiert und toleriert, weil es schlichtweg "nicht normal" ist. Im Folgenden möchte ich dir, der du diesen Beitrag liest, ganz persönlich ein paar Gedanken mit auf den Weg geben, warum du im Grunde vollkommen normal bist und weder dir selbst noch von denjenigen, die dich nicht akzeptieren können, etwas einzureden brauchst.

Es gibt einige Menschen, die Homosexualität nicht nur als "nicht normal" ansehen, sondern es gar als "Krankheit" bezeichnen. Gleich vorweg: Das ist Blödsinn!
Wäre das Schwulsein eine Krankheit, dann würde jeder Betroffene körperliche Schmerzen oder Leiden ertragen müssen, ob physischer oder psychischer Natur. Das ist aber nicht der Fall! Folglich kann diese Behauptung aus reinen Definitionsgründen von vornherein nicht stimmen. Und trotzdem leiden nicht wenige Schwule an physischen und psychischen Schmerzen. Warum? Weil die Gesellschaft sie nicht so akzeptieren kann wie sie sind. Die Intoleranz ist Ursache für genau diese Leiden. Die "Krankheit" geht im Grunde genommen also von der intoleranten Gesellschaft aus. Homosexuelle werden erst dadurch krank, weil der gesellschaftliche Druck immer weiter wächst. Die Intoleranten infizieren quasi durch ihre fehlende Akzeptanz und Negativität. Und dann sind Schwule tatsächlich krank, aber nicht, weil sie homosexuell sind, sondern weil sie von der Gesellschaft so nicht akzeptiert werden und dadurch mit Einschränkungen zu kämpfen haben.
Wenn dir also jemand jemals sagen sollte, dass du krank bist, dann sag der Person einfach: "DU bist krank, weil DU einen normalen Menschen nicht akzeptieren kannst, weil DU nicht den Mut aufbringen kannst für mich einzustehen, weil DU irgendeine Begründung für deinen Hass suchst, die aber faktisch nicht belegbar ist, weil DU durch diese schlecht durchdachte Begründung nur dein Unwissen über Homosexualität beweist, weil DU mit vernichtenden Worten einen Menschen niedermachst, weil DU in ihm nichts als einen schlechten Menschen siehst und weil DU mit dieser Aussage eigentlich nur vertuschen willst, dass der Kranke in dem Fall jemand anders ist. DU!"

Sei gewiss, nicht du hast als Schwuler einen Schaden, sondern derjenige, der dich nicht akzeptieren kann. Diese Person hat ein Problem, weil sie weder tolerieren noch akzeptieren kann. Derjenige hat ein Problem mit dir und mit sich selbst, und nicht du!


Schwul zu sein ist vollkommen normal. Keiner sucht sich aus, ob er homosexuell/bisexuell ist oder nicht. Das ist von Geburt an in einem Menschen drin. Beim einen zeigt es sich früher, beim anderen später. Das ist wie mit der Haarfarbe: Keiner kann sich seine natürliche Haarfarbe aussuchen. Und manche, die im Kindergarten noch ganz helle blonde Haare hatten, bekommen mit den Jahren plötzlich deutlich dunklere.

Auch in der Natur kann man oft Homosexualität beobachten. Und so ist es doch genauso legitim, dass Menschen es auch sein dürfen. Es wird wohl einen Grund haben, warum es Homosexuelle auf dieser Welt gibt.
Wenn du religiös bist, dann sei dir stets bewusst, dass sich Gott mit Sicherheit etwas dabei gedacht hat, wenn er manchen Menschen die Homosexualität in die Wiege legt. Du kannst dir dein Schwulsein nicht aussuchen, es ist auch nicht wandelbar und ist wie gesagt von Anfang an in dir drin, folglich kann diese Eigenschaft nur von einer höheren Macht kommen.
Lass dir von deiner Kirche nicht sagen, dass du aufgrund deiner sexuellen Orientierung keinen Platz hast und vielleicht sogar von Gott verdammt wirst. Gott liebt dich genauso wie jeden anderen Menschen auch, vergiss das nicht! Seine Gnade wird auch dir zuteil! Und auch du kannst und darfst das große Ziel erreichen!



Kurzum: Wenn du schwul bist, dann bist du vollkommen NORMAL! Du veränderst dich dadurch in deiner Persönlichkeit nicht, du bleibst der gleiche Mensch wie vorher. Und letztendlich zählt in diesem Leben die Liebe. Und ob zu Mann oder Frau ist doch völlig egal.
Akzeptiere deine Homosexualität und zeige anderen, dass du normal bist! Vielleicht kannst du ja dem ein oder anderen beweisen, dass du ein völlig normaler Mensch bist und die gleichen Rechte und Pflichten haben darfst wie jeder andere auch ;)

D U B I S T N O R M A L ! ! !

Du bist normal! - Ein paar Gedanken...

Werbung
 

Benutzeravatar
Regal
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 339
Registriert: 24 Nov 2015, 22:33

Re: Du bist normal! - Ein paar Gedanken...

Beitragvon Regal » 26 Okt 2018, 23:40

ich hab mich nie als normal gesehen, eher als stark ausgeprägtes individduum, weshalb ich anderen schon deshalb als suspekt erscheinen muss. das ist meine normalität.

Benutzeravatar
Hyazinth
member-boy
member-boy
Beiträge: 114
Registriert: 26 Mär 2017, 22:12

Re: Du bist normal! - Ein paar Gedanken...

Beitragvon Hyazinth » 10 Nov 2018, 17:28

Was macht dich denn individuell, regal?
Ich suchte, wo der Wind am schärfsten weht...

Benutzeravatar
blowfish
boypoint-Moderation
Beiträge: 7839
Registriert: 06 Sep 2004, 23:26
Wohnort: Köln

Re: Du bist normal! - Ein paar Gedanken...

Beitragvon blowfish » 10 Nov 2018, 18:03

Ich bin immer skeptisch, wenn mir jemand sagt wie oder was ich bin oder sein soll.
Bin ich schwul? 83% der Menschen, die diese Frage stellen, sind schwul. Hast du dich vorher extra in einem schwulen Forum angemeldet, beträgt die Wahrscheinlichkeit sogar 97%.

Benutzeravatar
Regal
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 339
Registriert: 24 Nov 2015, 22:33

Re: Du bist normal! - Ein paar Gedanken...

Beitragvon Regal » 11 Nov 2018, 06:36

Hyazinth hat geschrieben:Was macht dich denn individuell, regal?


meine eigenheiten. :sarcasm:

Re: Du bist normal! - Ein paar Gedanken...

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allgemein und News“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste